bitte schnell*hydrocortison auf der haut beim stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleine-frage 22.03.10 - 13:52 Uhr

hallo habe eine furchtbar entzündete hand und würde da cortison drauf machen also hydrocortison,
darf ich das benutzen ich stille noch?!

Beitrag von reddevil3003 22.03.10 - 14:08 Uhr

also da solltest du lieber einen hautarzt fragen.

ich war vor 2 wochen beim hautarzt und hab eine salbe bekommen gegen einen pilz am kleinen finger, da ist auch cortison drin.
sie meinte zwar man kann das nehmen auch wenn man stillt, aber dann nicht mit dem kind in berührung kommen bzw nicht an die brust schmieren.

aber wie gesagt, ruf lieber bei deinem hautarzt an und frag schnell nach.

Beitrag von dentatus77 22.03.10 - 14:10 Uhr

Hallo!
Da spricht nichts dagegen. Du solltest bloß aufpassen, dass keine Salbe an die Brustwarzen kommt.
Es stellt sich nur die Frage, ob Hydrokortison soviel bringt. Es ist halt ein nur sehr schwach wirkendes Kortison (darum ja auch rezeptfrei). Aber versuchen kann man es ja, ansonsten geh lieber zum Hautarzt.
Bei Entzündungen ist Kortison auch nicht unbedingt das Mittel der Wahl, solange man nicht weiss, was die Entzündung verursacht. Wenn nämlich ne Infektion dahinter steckt, gehen zwar die Symptome (Rötung, Schwellung, Schmerzen, Juckreiz) weg, aber das Immunsystem wird unterdrückt und die Keime verbreiten sich munter weiter! Das kann dann böse ausgehen!
Liebe Grüße!