Wie lange zahnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jimmytheguitar 22.03.10 - 14:44 Uhr

Titus (9 Mon.) bekommt scheinbar grade beide unteren schneidezähne auf einmal. Heute habe ich nämlich im Unterkiefer 2 "Löcher" entdeckt.

Er ist schon seit einer Woche am kränkeln und hatte/ hat (wohl vorallem durch Antibiotikum) ganz schlimm Durchfall. Passt aber ja auch alles mit dem Zahnen zusammen.

Meine Frage an euch: Wie lange dauert es in der Regel bis die Zähnchen dann richtig da sind? Bzw. wie lang hat es bei euren Babys gedauert!?

lg und vielen Dank
guitar mit#baby Titus und Kaspar

Beitrag von dentatus77 22.03.10 - 15:03 Uhr

Hallo!
Das kann man so pauschal nicht sagen.
Bei Stina kamen die unteren beiden Schneidezähne quasi über Nacht, bei den oberen tut sie sich jetzt schwerer und ist schon seit einiger Zeit immer mal wieder quengelig, sabbert ohne Ende, schabt mit allem was geht am Zahnfleisch.
Aber wenn du schon zwei kleine Löchlein siehst, dürfte der Spuk bald vorbei sein. Stina läßt mich leider beim besten Willen nicht schauen, darum weiß ich nicht wie weit die Zähnchen sind :-(
Liebe Grüße!

Beitrag von nanny103 22.03.10 - 15:06 Uhr

Also bei meiner Tochter sind die richtigen Zahnungsbeschwerden meist weg, sobald der zahn das Zahnfleisch durchbricht... also wenn man ein kleines Loch sieht. Manchmal dauert es auch noch drei vier Tage. Sie hat ihren ersten Zahn mit 4,5 Monaten bekommen und ist jetzt 10 Monate und letzte Woche ist der achte Zahn durchgebrochen.

Beitrag von amadeus08 22.03.10 - 16:33 Uhr

wir hatten schon alles, von einer Nacht bis acht Wochen!
Das ist leider total unterschiedlich.
Lg