Wie erkennt man Eileiterschwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guapa82 22.03.10 - 14:46 Uhr

Kann man die Eileiterschwangerschaft irgendwie an was grundsätzlichem "erkennen"?!

Beitrag von mupfel-83 22.03.10 - 14:47 Uhr

Grundsätzlich daran, dass man irgendwann Schmerzen bekommt. Dass man in der GMS nichts sieht dafür aber im Eileiter ist auch etwas grundsätzliches. Alle anderen Anzeichen sind erstmal so wie normalerweise auch.
Deshalb ist es auch so gefährlich

Beitrag von niselmaus 22.03.10 - 14:51 Uhr

Im Prinzip kann man die selber nur an starken Schmerzen erkennen. Und wenn deine Ärztin nichts beim US in der Gebärmutter finden kann. Bei mir wurde es eben nur durch starke Schmerzen erkannt.

Hast du denn den Verdacht eine zu haben oder wieso fragst du??

LG Niselmaus

Beitrag von guapa82 22.03.10 - 14:54 Uhr

Nein, es ist nur eine allgemeine Frage. Ist halt alles neu für mich....

Beitrag von niselmaus 22.03.10 - 15:02 Uhr

Achso. Aber mach dich nicht so verrückt. Denke immer positiv und freu dich über dein Glück!!

LG Niselmaus

Beitrag von pia-mia 22.03.10 - 15:03 Uhr

Sind das starke Schmerzen, die man dann permanent hat, oder immer wieder mal?
Rücken? Unterleib? .....

Beitrag von estate 22.03.10 - 20:39 Uhr

Ich hatte wochenlang Schmierblutungen bei meiner Eileiterschwangerschaft, die laut Arzt damals bestimmt Nebenwirkungen der Pille waeren. Waren sie dann aber nicht. Bin dann abends mit super schlimmen Unterleibsschmerzen in die Notaufnahme gefahren. Hatte erst gedacht, es waeren Verdauungsprobleme. Die Schmerzen waren krampfartig. Fast wehenartig. Und so schlimm, dass ich teilweise auf dem Boden gelegen habe und mich nur noch kruemmen konnte. Im KH waren die Schmerzen dann seltsamerweise wieder ganz weg als ich untersucht wurde.