Für Baby mitkochen, ab wann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lillyana78 22.03.10 - 14:53 Uhr

hallo!
meine kleine ist 7 monate alt und ißt schon sehr fleißig mittags ihr gläschen.
da mir extra für baby kochen zu aufwendig ist, frage ich mich, ab wann baby mitessen kann. also wenn ich das essen nicht salzen würde bzw. alles zerkleinere... bzw. was dürfte sie noch nicht essen? wie sieht es mit fleisch aus?
glg

Beitrag von sissy2605 22.03.10 - 15:07 Uhr

hallo,
mein kleiner ist auch 7 monate, extra für ihn kochen tu ich auch nicht, wenn ich abends für uns koche und es ist was was er auch essen kann nehm ich einfach bevor ich würze was für ihn raus, püriere das und fülls ab für nächsen mittag. letztens hab ich spagetti napoli gemacht, da hab ich dann von der soße was abgeschöpft noch ne karotte zusätzlich rein, nudeln gekocht, alles in den mixer, noch bissl öl und flüssigkeit dazu.
mein kinderarzt hat gesagt wenn er 8 monate alt ist kann er alles essen was wir auch essen (an gemüse), salzarm gewürzt und mit kräutern. ich persönlich bin immer vorsichtig bei z.b. auberginen, mangold, usw. da will ich erst noch mal nachfragen.
an fleisch kriegt der kleine von mit hänchenbrust, tatar.

Beitrag von lillyana78 22.03.10 - 15:11 Uhr

lieben dank für deine antwort.
lässt du dann z.b. zwiebel weg?
wie schauts mit paprika aus?
milch glaub ich darf auch nicht im essen sein oder?
welches öl und wievel gibst du ins "gläschen"? lg!