hmm...wehen...36ssw.brauche mal rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mutschki 22.03.10 - 15:25 Uhr

hi

ich weiss,wenn man sich noch fragt oder unsicher ist,dann sinds noch keine richtigen wehen.
aber ich hab jetzt seit ca 3,5 std immer wieder wehen,das es welche sind glaub ich schon,nur nicht,ob sie richtige sind opder übungswehen. kann mich bei den den ersten beiden ss gar nicht mehr dran erinnern...
erst waren es gute 20-30 min dazwischen,jetzt hab ich mal seit 14 uhr aufgeschrieben,erst 20 min dazwischen,jetzt zwischen 12 und 15 min.es ziehtz im ul,ind geht dann langsam rüber in den rücken. es ist nicht sooo schmerzhaft,aber ich schon so das ich mich drauf konzentieren muss und nicht dabei reden mag oder mich bewegen...
wie sind denn übungswehen?passt doch eigentlich zu dem was ich grade beschreibe oder? letzten montag hatte ich auch schon ein paar wehen auf dem ctg bei der hebi,aber sie meinte,die könne man noch als senk/übungswehen gelten lassen
mein 2ter kam bei 36+6 ssw,da gings aber mit bem fb sprung los und erst 2,5 std kamen dann gleich alle 2 min dolle wehen.
heute bin ich 35+4ssw,ich kann mir nicht vorstellen das der kleine jetzt schon kommen will bzw hoffe ichs noch nicht.#schwitz
ich glaub,ich hock mich gleich einfach mal in die wanne #schein

lg carolin

Beitrag von petitange 22.03.10 - 15:31 Uhr

Also, das hört sich für mich schon nach richtigen Wehen an! Länger, als eine oder maximal zwei Stunden würde ich nicht mehr warten, es sei denn, die Wehen hören in der Badewanne auf oder die Abstände werden wieder länger. Bei meiner letzten und 2. SS hat es auch so angefangen, ich wollte es nicht wahr haben, da 37. SSW und die erste wurde bei ET + 11 eingeleitet, aber als ich mich dann bei den Wehen auf allen vieren aufs Bett stützen und tief atmen musste, habe ich meinen Mann angerufen und wir sind ins KKH, wo ich mit einem 7 cm offenen MuMu angekommen bin und 2 Stunden später war mein Sohn auf der Welt!

Beitrag von mutschki 22.03.10 - 15:34 Uhr

uii schon 7 cm als du ins kh kamst? wahnsinn. naja dann werd ich mich jetzt mal ins bad verkümeln;-)

Beitrag von danste 22.03.10 - 16:09 Uhr

Huhu,

also wir haben ja den selben ET und ich kann dir sagen,dass es mir gestern genauso ging...

Hab seit gestern morgen 7 Uhr Wehen regelmäßig alle 15 Minuten gehabt und bin nicht in die Klinik gefahren... Die waren von der Intensität schon so, dass ich "gut" atmen musste...Habe mich dann so über den Tag gerettet und bin gegen 21 Uhr ins Bett mit dem Gedanken: "Ach, wenn du einschläfst, dann sind´s keine richtigen Wehen" und heute morgen bin ich noch schwanger wieder aufgewacht... War zwar nachts noch 3-4 mal wach wegen ner Wehe, aber alles in allem hab ich ganz gut geschlafen....

Waren wohl doch nur Senk-o. Übungswehen... Aber wirklich ab 7 Uhr über den ganzen Tag lang, aber halt im 10-12 minütlichem Abstand und das reicht zum Kind kriegen ja nicht so wirklich... Heute hab ich so ziemlich unregelmäßige Wehen...

Wäre wahrscheinlich erst in die Klinik gefahren, wenn sich die Abstände verkürzt hätten... Aber das muss jeder für sich entscheiden..

Lg danste

Beitrag von mutschki 22.03.10 - 17:09 Uhr

hi

also ich war ja in der wanne,und es wurde nicht schlimmer. in der wanne war es weniger geworden. als ich draussen war,wieder genauso wie vorher. jetzt ist der abstand aber wieder grösser geworden.also sind es wirklich keine richtigen wehen.
wenn es dir genauso geht,bin ich ja beruhigt.
ins kh oder zum fa will ich deswegen auch noch nicht,ich denke,wenns soweit ist,wird es schon klick machen und ich mich nicht fragen ob ich soll oder nicht ;-)