nach Blasensprung immer liegend in die Klinik??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddy2006 22.03.10 - 17:11 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuchis :-)

hab mal ne Frage ,trotz absolviertem Geburtsvorbereitungskurs :-) .
Muß man nach Blasensprung immer liegend zur Klinik fahren ? Bin total unsicher und mach mich so langsam leicht verückt, obwohl noch bisschen Zeit ist.
Danke schon mal im Vorraus für die Antworten und schönen Tag / Abend noch


LG Teddy2006 & Krümel inside 37+1

Beitrag von nordseeengel1979 22.03.10 - 17:15 Uhr

Habt ihr das im GVK nicht durchgenommen ????

Laut Hebamme :

wenn :

BEL IMMER liegend ins Krankenhaus, die Nabelschnur könnte mit rausgeschwemmt werden

QL IMMER liegend ins Krankenhaus, die Nabelschnur könnte mit rausgeschwemmt werden

SL und das Köpfen ist NICHT fest im Becken ( das sagt Dir der FA beim Termin ja immer ) dann liegend ins Krankenhaus, die Nabelschnur könnte mit rausgeschwemmt werden

SL und das Köpfchen ist fest im Becken, Du hast Zeit :-)

Ich würde, wenn, dann auch nur mit dem Krankenwagen fahren, denn liegend im Auto ist ein zu hohes Risiko und eh nicht erlaubt...

Und wenn Du Dir nicht sicher bist, dann ruf im Krankenhaus an.

Lg Nordseeengel 39.SSW

Beitrag von mutschki 22.03.10 - 17:18 Uhr

hi

also generell wenn der kopf schon im becken liegt,kann man ganz normal rum laufen und ins kh fahren.
mir ist beim 2ten die fb bei 36+6 ssw geplatzt,ob der kopf schon fest im becken war,weiss ich nicht,aber ich hab seht viel fw verloren,es pletscherte richtig auf den boden #hicks denke nicht das er richtig im becken war.
und 2 wochen vorher war er jedenfalls noch nicht fest im becken.
ich hab dann im kh angerufen,die meinten ich könne mich ganz normal feritg machen und kommen.
letzte woche hab ich mal die hebi gefragt,wie es wäre wenn mir in nächstet zeit die fb platzen würde,weil ich ja nicht weiss wie der kopf liegt (muss erst am 1.4 wieder zum fa) und sie meinte ich kann ruhig mit meinem mann dann kommen,soll nur nicht noch daheim warten falls ich noch keine wehen haben sollte etc,sondern gleich nach bs kommen.
aber liegend müsste nicht sein.
lg carolin

Beitrag von babylove05 22.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo

solang baby noch nicht fest im Becken sitz sollte man liegen fahren , sonst könnte sich die Nabelschnurr um den Hals legen

lg martina

Beitrag von hebigabi 22.03.10 - 17:24 Uhr

Es geht hier nicht um eine Nabelschnurumschlingung sondern einen NS-Vorfall und das sind absolut 2 Welten und das 2. ein lebensgefährlich akuter Zustand für´s Kind- die Umschlingung dagegen nicht unbedingt.

LG

Gabi

Beitrag von hebigabi 22.03.10 - 17:25 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&id=373143&pid=2463058&bid=15

LG

Gabi

Beitrag von babe2006 22.03.10 - 17:31 Uhr

Hallöchen,

wir sind nach meinem Blasensprung nicht liegend ins KH gefahren...

hab mir einfach im Auto den sitz bissl weiter zurück, ein kissen hinten zwischen sitz udn rücken geklemmt und so sind wir dann die 50km ins KH gefahren...

lg

Beitrag von trottelfant 22.03.10 - 17:39 Uhr

Meine Hebi hat mir letzte Woche gesagt, wenn das Fruchtwasser in einem großen Schwall rauskommt, kann man davon ausgehen, dass der Kopf nicht tief genug im Becken sitzt (auch wenn der FA es vorher gesagt hat)und so die Nabelschnur eingeklemmt werden kann. Also 112 rufen und im Liegen ins KH fahren.
Läuft das FW im Rinnsal oder tröpfchenweise aus, kann man ruhig selber fahren. Dann sitzt das Köpfchen so im Weg, dass kein Nabelschnurvorfall mehr eintreten kann.
Ich habe die Nummer vom Kreissal breits im Kopf und rufe da zur Not vorher an und frage, was ich machen soll.

Beitrag von tantehuschie 22.03.10 - 17:50 Uhr

kann ich nur zustimmen... bei blasensprung einen rettungswagen rufen und sich auch ins auto tragen lassen. dann auf die linke seite legen und ab gehts ins kh!

hab selbst bis vor meiner ss im rettungsdienst gearbeitet und kann es damit ruhigen gewissen sagen
;-)

Beitrag von teddy2006 22.03.10 - 18:33 Uhr

Ich danke für die Antworten und wünsche Euch allen noch eine wunderschöne Kugelbauchzeit #huepf

LG teddy2006