brauner Ausfluss an NMT-2

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von skygirl211 22.03.10 - 17:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sorry, dass ich jetzt nochmal schreibe... aber hab grad so ein komisches Gefühl!!

Gestern war mein 10er Test ja ganz, ganz leicht positiv, sehr hellrosa... heute war er noch einen Tick weniger rosa... und dann hatte ich heute vormittag so einen 1cm großen braunen Ausfluss-Fleck in der Unterhose und etwas bräunlichen, ockerfarbenen Ausfluss am Toipapier. Jetzt ist garnix mehr da.
Sowas hab ich sonst NIE, bevor ich meine Mens bekomme.
Kann das altes Blut der Einnistung sein? Als Vorbote der Mens ist mir so ein Schleim nicht bekannt. Es ist sowieso auffällig, dass ich ansonsten NULL Ausfluss habe.

Hmm, meint ihr, es hat vielleicht doch (nicht) geklappt?
Welche Schwangeren haben so was schon erlebt??

Zum Arzt geh ich noch nicht, bin ES+12 und NMT-2. Der könnte ja noch nichts sehen, oder doch?

Freue mich auf Antworten!
Euer Skygirl, dass an fast nichts anderen denken kann... :-)


Beitrag von patricia0910 22.03.10 - 18:31 Uhr

huhu..

mein frauenarzt sagte: es gibt keinen falschen positiven test! bei mir war der test auch immer sehr hellrosa, trotzdem war ich schwanger. habe es leider verloren in er 6.ssw, aber schwanger war ich..

ich denke, du könntes eventuell schwanger sein.