Frage zwecks MuschuGeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von steffiking 22.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo

ich habe eine Frage und zwar bekommt man doch 6 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt das MuschuGeld ein Teil von KK und ein Teil von Ag bezahlt....
Tja nun Frage ich mich woher bekomme ich Geld wenn ich 14Tage über dem Termin bin.... D.H. jetzt aktuell bei mir mein ET war der 17.3 und so wie es aussieht will das KH erst AB 30.3. Einleiten (außer die kleine kommt natürlich noch spontan)... das sind ja fast 14Tage OHNE Geld... Und da wir eh schon die letzten 4Wochen weniger hatten als sonst wirds nun ganz schön knapp.... Und eh die Zahlen ist ja auch schon mal ne gute Woche rum (das letze mal hats über ne Woche gedauert bis das Geld auf unserem Konto war..)

Tja kann mir jemand von Euch helfen diesbezüglich??
Hat man in dieser Zeit überhaupt Anspruch auf irgendwein Geld?

Ich hoffe Ihr steigt durch was ich will

schonmal Steffi ET+5

Beitrag von jennyscasa 22.03.10 - 18:24 Uhr

schon mal mit pro familia oder caritas versucht?

Beitrag von hanna0815 22.03.10 - 18:48 Uhr

Bei Übertragung:
Die 8 Wochen gelten AB der Geburt!

also wenn du bspw. 14 Tage überträgst, dann bekommst du nach der Geburt noch 8 Wochen MuSchu Geld- und die Zeit VOR der Geburt, seit MuSchu Beginn- 8 Wochen- das musst du aber beantragen!
Aussage von der AOK und meiner StB

Beitrag von bibuba1977 22.03.10 - 19:59 Uhr

Hi Steffi,

auch fuer die zwei Wochen steht dir MuSchaGeld zu.

LG
Barbara

Beitrag von susannea 22.03.10 - 22:29 Uhr

Du bekommst das Geld genauso wie bis zur Geburt vom AG und der KK, allerdings zahlt zumindest die KK dann erst nach Vorlage der Geburtsurkunde dir das Geld für die 2 Wochen nach. Wie das der AG handhabt ist gesetzlich nicht festgelegt.