Durch Nüsse das Geschlecht umwandeln

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 18:30 Uhr

Hallo
Mein Sohn (4) hat heute ganz viele Nüsse gegessen. Das macht er sonst nie. Aber er möchte ja auch plötzlich ein Mädchen werden. #schock

Die Kleine Jolina aus dem Kindergarten hat ihm nämlich erzählt, sie wäre früher ein Junge gewesen. Durch den Verzehr von Nüssen wäre sie nun ein Mädchen. #kratz

Mein Sohn bleibt hartnäckig und glaubt dem Mädchen mehr als uns. Wie können wir ihm nur klarmachen, dass sich das Mädchen die Geschichte nur ausgedacht hat?

lg abenteuer

Beitrag von honolulumieze 22.03.10 - 19:23 Uhr

Wer hat ihm die ganzen Nüsse denn gegeben? Habt ihr immer jede Menge Nüsse im Haus?

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 19:28 Uhr

Ne, er war vorhin bei meinen Eltern und die hatten wohl grade welche da. Ist es so ungewöhnlich Erdnüsse im Hause zu haben?

Beitrag von valentina.wien 22.03.10 - 19:58 Uhr

Ich finde es nicht ungewöhnlich viele Nüsse im Haus zu haben.
Wir haben immer unterschiedlichste Sorten Nüsse da.

Beitrag von jessi273 22.03.10 - 21:55 Uhr

hey,

wir schon#mampf wir sind alle große nussfans#freu

*lg*

Beitrag von hummelinchen 22.03.10 - 19:25 Uhr

Warum lasst ihr ihn nicht einfach Nüsse essen? Er wird schon herausfinden, dass das nichts wird... ;-)
Die Frage ist, warum möchte er gerne ein Mädchen werden?
Und erzählt ihm einfach, dass ihr so, wie er ist, völlig zufrieden mit ihm seid... Ihr wollt gar kein Mädchen, sondern ihn behalten...

lg Tanja

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 19:36 Uhr

Bisher wußte ich auch noch gar nichts von diesem Wunsch :-p
Ich denke es ist die Neugierde. Er hält es für wahr, dass man sein Geschlecht umwandeln kann und möchte es einfach testen. Einen wirklichen Grund, warum er plötzlich ein Mädchen sein möchte, konnte oder wollte er aber nicht nennen.
Wir haben ihm schon gesagt, dass er ein Junge bleibt, und dass das auch gut so ist.

Er ist außerdem ein typischer Junge und kann mit Puppen o.ä. gar nichts anfangen (außer sie vielleicht technisch zu begutachten;-) )

lg Julia

Beitrag von schneckerl_1 22.03.10 - 19:27 Uhr

:-) Bei uns in der Region sagt man " Wenn es viele Nüsse gibt im Jahr, dann werden viele Jungen in diesem Jahr geboren." Vielleicht hat das Mädchen so etwas in der Art mal gehört.

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 19:39 Uhr

Möglich. Wär mal interessant das Kind selber zu befragen. Da das Mädchen in der Nachbargruppe ist, weiß ich jedoch nicht einmal, wer sie ist #hicks
Ne, käme ja auch komisch, wenn ich das Kind einfach so fragen würde ;-)

lg abenteuer

Beitrag von jeannylie 22.03.10 - 19:39 Uhr

#rofl#rofl #rofl #rofl
Lass Ihn doch. Wird er schon merken dass die nicht recht hatte...

Beitrag von abenteuer 22.03.10 - 19:43 Uhr

Du meinst ich sollte gleich nochmal zum Supermarkt, um ihm noch mehr Nüsse zu kaufen? #rofl

Mein Sohn ist hartnäckig. Bestimmt isst er dann die ganze Woche nur Nüsse- das kann auch nicht gut sein *loool*

Beitrag von unipsycho 22.03.10 - 23:32 Uhr

Wenns mal Nüsse wären... Erdnüsse sind Erbsen...

Aber richtige nüsse sind halt teuer... Wäre aber gesund. Nicht umsonst sind Nüsse eine beliebte Winterspeise. Sie sind voller Vitamine und ungesättigter Fettsäuren. :-)