Beschägtigungsverbot? ab wann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simi1978 22.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo,
bin noch ganz am Anfang meiner Schwangerschaft(5 Woche)
Arbeite als Erzieherin in der Kinder und Jugendhilfe und kriege auf jeden Fall BV meine Frage wäre nur wann genau???

Hat jemand eine Antwort für mich , muss ich meinen Chef direkt informieren????

Danke für Antworten#danke

Beitrag von lockenschopf 22.03.10 - 18:33 Uhr

huhu simi,

sach ma woher weisst du schon das du BV bekommst?
tut mir leid kann dir keine antwort darauf geben weil ich das nicht weis... #hicks

liebe grüße
peggy

Beitrag von simi1978 22.03.10 - 18:35 Uhr

Da das bei meinem Beruf üblich ist, weiß nur nicht ab wann genau! Arbeite mit verhaltensauffälligen Kindern/ Jugendlichen und aufgrund von möglichen Ansteckenden Krankheiten.

Gruß

Beitrag von lockenschopf 22.03.10 - 18:38 Uhr

könnte ich sowas auch bekommen? ich arbeite in der apotheke und habe auch recht nahen kontakt zu meinen kunden!?? #schock

Beitrag von simi1978 22.03.10 - 18:40 Uhr

Kann ich dir leider nicht sagen, aber würde nach fragen. Könnte aufgrund des engen Kontaktes ja wohl sein.
:-D Dir auf jeden Fall alles Gute.

Beitrag von lockenschopf 22.03.10 - 18:42 Uhr

danke das wünsche ich dir auch!

#blume:-)

Beitrag von lilly7686 22.03.10 - 18:33 Uhr

Hallo!

Ja, den Chef würd ich informieren, sobald du beim FA warst.
Und BV hab ich in der 10.SSW bekommen (arbeite in der Altenpflege und hatte bei meiner Großen einen verfrühten Blasensprung weswegen sie in der 27.SSW geholt werden musste).

Alles Liebe!

Beitrag von piny86 22.03.10 - 18:39 Uhr

Juhu,
also wenn dann bekommst du es sofort.



Liebe Grüße

Beitrag von desertrose75 22.03.10 - 19:17 Uhr

Will Dir ja jetzt nicht die Hoffnung nehmen, aber die Info, daß Du als schwangere Erzieherin automatisch ein BV bekommst ist total falsch.

Das mit der Ansteckungsgefahr ist zwar richtig, aber Du mußt bei Bekanntgabe Deiner Schwangerschaft zum Betriebsärztlichen Dienst. Dort wird Dein Blut auf das ausreichende Vorhandensein der Antikörper verschiedenere (Kinder)krankheiten getestet. D.h. z.B. auf Masern, Mumps, Röteln, Ringelröteln, Zytomegalie, HepA und HepB etc... Wenn Du gegen die vorgeschriebenen Krankheiten einen ausreichenden Immunschutz besitzt und Du sonst keine gesundheitlichen Probleme hast, die die Schwangerschaft gefährden könnten, arbeitest Du ganz normal mit den Kindern bis zum Mutterschutz.

Hast Du gegen eine oder mehrere Krankheiten keinen Immunschutz, wirst Du aus dem Kinderdienst genommen. Das heißt aber nicht, daß Du dann bis zur Geburt zu Hause bist, sondern meistens vom Träger an Stellen ohne Kinder eingesetzt wirst (z.B. Verwaltung, Büro, etc)
Ich bin selbst Erzieherin und sitze auch zur Zeit aus diesem Grund im Büro, da ich gegen HepA und Mumps, trotz regelmäßiger Impfungen keine Antikörper habe.

LG
Deserrose

Beitrag von simi1978 22.03.10 - 19:20 Uhr

das ist so wohl richtig, ich arbeite aber zusätzlich mit verhaltensauffälligen kindern und jugendlichen und der Arbeitergeber übernimmt nicht die Verantwortung wenn da mal was passiert,( treten, schlagen etc.) somit kriege ich das BV auf jeden Fall, weiß nur nicht wann ich es dem Chef sagen muss!! Bei Kolleginnen war das auch so.
Gruß

Beitrag von desertrose75 22.03.10 - 19:43 Uhr

Ach jetzt verstehe ich, ich hab da die "harmloseren" 0 bis 6 jährigen in einer Regeleinrichtung. ;-)

Aber was mich interessieren würde, darfst Du dann die ganze Zeit daheim bleiben, oder kommst du an einen sicheren Arbeitesplatz?

Beitrag von vollkornkeks 22.03.10 - 19:30 Uhr

habs inner 10. woche gesagt und konnte mich direkt von den kiddys verabschieden. bin dann gleich nächsten tag zuhaus gewesen.
wenn es bei dir an dem fehlenden impfstatuss liegt kannst du schon bei der äußerung einer eventuellen ss bv bekommen.
wenn du aber alles hast könntest mit absprache des betriebsarztes bis max. zur 20 woche arbeiten.
ist bei uns so :-D