KVV oder "Christina" Piercing?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von saskia1989 22.03.10 - 18:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatte die Tage schonmal geschrieben.

Konntet mir auch super weiterhelfen :-)
Nun ist meine Frage, welches Piercing also KVV oder "Christina" besser ist?
Gibt es bei einem besondere Nachteile oder Vorteile?
Wie siehts mit der Pflege aus etc ...

Hoffe Ihr könnt mir da nochmal ein Zwei Tipps geben .... :-)


Lieben Dank an Euch #klee

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 19:11 Uhr

hallo

also ich hab ein christina piercing und bin super zufrieden.
es schaut einfach echt schick aus und ich finde mit der pflege ist gar kein problem.
beim sex bringt es nicht wirklich was da es ja eher was für die optik ist.

also ich kann nur #pro sagen

lg

Beitrag von was ist.... 22.03.10 - 19:18 Uhr

Hallo ihr beiden,

sorry für meine Unwissenheit. Aber was ist ein Christina Pircing#kratz
Hab ich noch nie was gehört...jedenfalls den namen nicht dafür.
glg

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 19:27 Uhr

hallo :)

also das christina piercing wird durch den venushügel gestochen, von da wo sich die großen scharmlippen teilen nach oben durch den hügel...... verstehst wie ich meine ? ich würd ja nen link einstellen aber weiß nicht ob ich das darf..... wär aber nicht meine mumu #rofl


lg

Beitrag von hab noch ne Frage.... 22.03.10 - 19:37 Uhr


Sag mal...da der Intimbereich ja sehr empfindlich ist...tut das nicht weh sich dort ein Pircing stechen zu lassen???
So wie Du es mir beschreibst...kann ich mir vorstellen,dass es schmerzhaft sein könnte.
Ist das nur als Schmuck gedacht...oder bringt es auch etwas zur Stimulation beim Sex???
glg

Beitrag von *HAHA* 22.03.10 - 19:48 Uhr

Es ist nur "Dekoration". ;-) Und ja, das stehen tut sehr weh, ich habe es nämlich ohne Betäubung oder sonstiges stehen lassen. Nicht mal Eisspray. Ich habe die Zähne so feste zusammengebissen, dass ich es den Tag über noch gespürt habe, dann wars aber okay. :-)

Beitrag von das ist ja... 22.03.10 - 19:52 Uhr


heftig....ohne Betäubung oder gar Eisspray......#schock
Aber für mich ist das wohl nichts...
Ich hab mir den Link angesehen. (von einer anderen Userin gerade eben) #hicks
Willst Du...bzw. hast du noch mehr Pircings???
und wenn ja...waren die auch ohne Betäubung....lol
glg

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 20:07 Uhr

ich hab mir das auch ohne betäubung machen lassen und es hat kurz gezwickt abe danach habe ich GAR NICHTS mehr gespührt.
ich denke das kommt auch darauf an wie schmerzempfindlich man ist !

Beitrag von na ja, es ist...... 22.03.10 - 19:44 Uhr

halt Geschmackssache.
Ich würde es auch nicht machen,weil ich glaube mir wäre das Durchstechen zu schmerzhaft.
glg

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 19:58 Uhr

sorry aber das ist nicht das christina piercing das ich meine bzw. das was ein christina piercing wirklich ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!! also wenn man eine ahnung hat lässt man es am besten bleiben !!!!!!!!!!!!!

Beitrag von willow19 22.03.10 - 20:19 Uhr

Ähhmmm, Du hättest doch nur weiter runter scrollen müssen, denn da waren alle Varianten. Somit weiß jetzt auch normal der Rest, was Du mit KVV meinst. ;-)

LG

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 20:25 Uhr

ich mein doch gar nicht das KVV !

Beitrag von willow19 22.03.10 - 20:28 Uhr

Bei dem Link von inci. waren ALLE VARIANTEN zu sehen. Ob nun Schamlippe, Christina usw......... Man muss nur runter scrollen!
Und ich nehme stark an, dass einige nicht wissen, was ein KVV-Piercing ist und auf besagten Link konnte man sogar das sehen!!!

LG

Beitrag von willow19 22.03.10 - 20:34 Uhr

Ach ja, falls Du jetzt gemeint hast, dass Du nicht von dem KVV selbst gesprochen hast, geb ich Dir natürlich Recht, da hab ich mich vertan. *sorry*

LG

Beitrag von inci. 22.03.10 - 20:23 Uhr

Was hat man den davon sich die Mulle Tackern zulassen, tut weh und sieht lächerlich aus

Beitrag von katjahdd 22.03.10 - 20:49 Uhr

Mulle#schock

Beitrag von inci. 22.03.10 - 20:21 Uhr

Bah, das sieht ja noch schlimmer aus, wie kann man sich sowas in die Mulle stecken lassen#schock

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 20:24 Uhr

schön liegt ja immer im auge des betrachters ! ;-)

Beitrag von 2008-04 22.03.10 - 20:28 Uhr

Wie geht das denn dann wenn man sich rasiert#kratz

Beitrag von aileene85 22.03.10 - 21:09 Uhr

hm also das geht ganz gut ! der stab ist ja biegsam, geht einwandfrei.

Beitrag von gunillina 23.03.10 - 06:27 Uhr

Na, das Piercing war doch bei den gemalten Bildern auch mit dabei...

Beitrag von aileene85 23.03.10 - 14:55 Uhr

ja hab ich später dann auch gesehen aber das wusste ja nichtmal die, die den link reingestellt hat !

Beitrag von *HAHA* 22.03.10 - 19:52 Uhr

Hallo,

das Christina hat den Nachteil, dass es relativ offen ist und durch eine Hose eher scheuert oder man in Spitzenunterwäsche hängen bleibt. Zudem ist es ein Oberflächenpiercing, daher ist die Gefahr sehr groß, dass es innerhalb der ersten 24 Monate herauswächst. Bei mir war eschon nach guten 7 Monaten rausgewachsen. #aerger Sah nett aus, allerdings habe ich nun natürlich eine etwas auffälligere Narbe (die mich übrigens nicht stört), aber 50 Euro in den "Sand gesetzt". Dafür war es ein SEHR "netter"Sommer. #schein#freu

  • 1
  • 2