wieviel flaschenb milch mit fast 1 jahr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessi15344 22.03.10 - 19:00 Uhr

hallo ihr lieben,
meine tochter ist fast 1 jahr jung und trinkt normalerweise noch ca 3 flaschen milch am tag,zurzeit fiebrt sie stark und mag nicht essen oder ihren tee nur milch,also sind wir wieder bei 4 flaschen milch.ich frage deshalb weil ich heute im wartezimmer beim arzt von den muttis komsich angesehen wurde als ich ihnen sagte das mein kind noch milch trinkt.soll ich ihr die jetzt abgewöhnen.sie geht in 2 wochen in die kita und da bekommt sie keine milch.

lg jess mit alexa 11monate

Beitrag von majasophia 22.03.10 - 19:52 Uhr

naja, wenn sie in der kita eh keine milch kriegt, dann hat deine kleine ja leider gar keine andere wahl!

ich würde meinem kind solange miclh geben, wie es möchte!

Beitrag von mauz87 22.03.10 - 20:05 Uhr

Also Alina mochte als Sie 9 Mon alt war keine Milch mehr also bekam Sie kein mehr...Sie mochte dann lieber Kuhmilch trinken.

Also vor der Kita würde Ich das doch schon iwie hinbekommen das die Flaschennahrung weg ist. Meine Meinung...Denn wenn Sie die dort nicht bekommt, wird es nur unnötig Stress und Ärger für Mini geben.

So sehe Ich das...

lG

Beitrag von mukmukk 22.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo Jess!

Wenn die Maus ihre Milch noch trinken mag, ist das doch gut - gerade wenn sie krank ist. Wenn sie wieder ok ist, wird sich das ja sicher wieder regulieren. Und sie kann doch morgens vor der Kita daheim noch eine Milch trinken und abends vorm Schlafengehen auch. In der Kita gibt es dann sicher irgendwann (oder gleich?) Kuhmilch und andere Getränke ja sowieso, da fehlt ihr dann sicher nichts. Vielleicht findet sie das Essen zusammen mit den anderen Kindern auch total interessant. Lass es doch einfach auf Dich zukommen oder frag mal die Kindergärtnerin ob sie da ein Problem sieht. Ich finde das jetzt nicht tragisch... Meine Tochter ist knapp 10 Monate und trinkt auch noch 3-4 Flaschen am Tag, dafür aber leider wenig Wasser :-(

LG,
Steffi