30 SSW und das Köfpchen ist immer oben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdbeerschnee 22.03.10 - 19:03 Uhr

Hu hu,

es ist doch echt zum Mäuse melken... da plane ich fleissig eine Hausgeburt bzw. eine ruhige Geburt im Geburtshaus und der kleine Knirps dreht und dreht sich niemals mit dem Kopf nach unten #zitter mal von der einen auf die andere Seite aber NIEMALS nach unten. Meine FÄ meinte, er hätte noch 2 Wochen... wenn er dann einfach nie nach unten geht, darf ich mir schonmal ne schicke Klinik aussuchen - na toll :-[

Klar, einige Kinder drehen sich noch in den letzten Minuten aber die Chance, das sich ein Kind das immer oben liegt und noch nie anders lag noch dreht ist ziemlich gering... und das Geburtshaus schickt mich gleich weg wenn ich da mit BEL ankomme und Zuhause möchte ich auch nicht drauf warten, das er sich vielleicht irgendwann mal nach unten begiebt #hicks

Was mache ich denn jetzt? Bei meiner Tochter haben die im KH sooooo gepfuscht das ich mich nie, nie, nie wieder in die Hände von KH Personal zu ner natürlichen Geburt begebe... aber Kaiserschnitt nur weil ich Angst hab?

Och menno... will nicht ins KH #schmoll

Erdbeerschnee mit Köpfchen in den Rippen oben

Beitrag von romina1986 22.03.10 - 19:14 Uhr

Hey,
ganz ruhig! :-)
Dein Kindchen hat ja noch ein bisschen Zeit. Ich bin auch in der 30. SSW und mein Töchterchen dreht sich mal BEL, mal SL..ganz unterschiedlich. Wie es dann zur tatsächlichen Geburt aussieht, weiß ich auch noch nicht.

Die meisten Kinder drehen sich bis zur 36. SSW, du hast also echt noch ein bisschen Luft. Lass dich da nicht so bekloppt machen. :-)

Ansonsten kann man "moxen". Frag mal deine Hebamme. Das soll auch etwas bringen, um die Babys zum Drehen zu bewegen.

Alles Liebe!

Romina

Beitrag von bkh 22.03.10 - 19:21 Uhr

Mach dir keine Sorgen. Ich hatte auch dieselbe (wortwiederholung) Sorge, aber mein Kleiner hat sichs in der 33ten Woche dann fast unbemerkt einfach so gedreht *gg*

Bei meiner Freundin hat sich die Tochter in der 36ten SSW noch gedreht.. also POSITIV denken dann klappt auch ;)

Alles Alles Liebe!!