Bleirohre im Haus?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von muddi08 22.03.10 - 20:23 Uhr

Hallo!

Von wem erfahre ich, ob sich Bleirohre in unserem angemieteten EFH befinden? Vom Vermieter? Und wenn er es nicht weiß?

Danke für eure Antworten

Beitrag von viwi 22.03.10 - 21:10 Uhr

hi,

also, bei uns wußte das der vermieter. ich denke mal, der wird es auch bei dir wissen.
lg
viwi

Beitrag von muddi08 22.03.10 - 21:26 Uhr

Danke!

Werd ihn mal anrufen. Weißt du, an welche Institution ich mich wenden kann, falls der Vermieter es nicht weiß?
Bauamt?

LG

Beitrag von wemauchimmer 22.03.10 - 21:55 Uhr

Bauamt kann ich mir kaum vorstellen. Woher sollten die die Infos haben.
Ich würde dann eher mal eine Sanitärfirma holen, damit die mal einen Blick auf die Rohre werfen, natürlich nur wenn keine Unterlagen beim Vermieter mehr vorhanden sind.

Beitrag von k_a_t_z_z 22.03.10 - 23:26 Uhr



Ich würde da keiner Aussage trauen sondern eine Wasserprobe einschicken.
Es sei' denn der Vermieter kann die Rohrerneuerung belegen.

Und - je älter und unsanierter der Altbau desto wahrscheinlicher.

Bis Du es genau weisst hilft: Morgens das Wasser drei, vier Minuten laufen lassen bevor Du es benutzt, Blei setzt sich bevorzugt in dem Nachts im Rohr stehenden Wasser ab.

LG, katzz

Beitrag von thu 23.03.10 - 07:06 Uhr

hm
cih glaub das weiß auch die stadt, jedenfalls bei uns weiß die stadtwerke das und schreibt dir vor, erneuern!!

aber eigentlich sollte das dein vermieter wissen .

lg thu

Beitrag von antares01 23.03.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

1. sollte der Vermieter das wissen!

2. kannst Du ja mal die Farbe an einem Wasserrohr ankratzen, wenn es rötlich schimmert, ist es Kupfer.

3. würde ich es immer testen lassen, da zwar die Rohre im Haus aus Kupfer oder Kunststoff sein können, aber damit ist noch nicht klar ist, ob der Hausanschluss (also bis an das Haus heran) nicht doch aus Blei ist. Dies ist nämlich noch oft der Fall, gerade bei Einzelhäusern, die etwas "abseits" stehen.

LG