wieviel geld für Bekleidung...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 2911evelyn 22.03.10 - 20:27 Uhr

Hi mädels
wieviel habt ihr so ungefähr für die Erstlingsausstattung Bekleidung ausgegeben?

danke Laura
(#herzlich ab morgen in der 16.ssw#verliebt)

Beitrag von kathrincat 22.03.10 - 20:33 Uhr

ca 300 euro, 10 mal strampler, 10 kurzarmbodys, 10 schlafanzüge, 10 shirt, 10 paar socken, 1 paar babyschuhe, 1 jacke, 1 mütze.

Beitrag von haferfloeckchen 22.03.10 - 20:37 Uhr

200-300€ hab ich damals ausgegeben.

lg

Beitrag von eresa 22.03.10 - 20:48 Uhr

Vielleicht 50 Euro. Ich habe fast alles auf Babybasaren gekauft.
Man bekommt, gerade in den kleinen Größen, noch so viel geschenkt.
Momentan sind ja auch Basare. Vielleicht ist das ja auch was für dich?

lg,
eresa

Beitrag von lilly7686 22.03.10 - 21:09 Uhr

Nachdem ich noch viel von meiner Großen hab und einiges geschenkt bekommen hab, hab ich rein für Kleidung nur ca. 30 euro ausgegeben (gebraucht bei Ebay).

Und ich hab wieder mal viel zu viel Kleidung, und das obwohl ich schon eine Menge ausgemustert hab.

Also nachdem jetzt die ganzen Babybasare und Flohmärkte anfangen, könntest du dort sicher einiges an Schnäppchen machen.

Viel Vergnügen beim Shoppen!

Beitrag von freyjasmami 22.03.10 - 21:14 Uhr

Kommt darauf an, was man unter "Erstlings"ausstattung versteht, sprich bis zu welcher Größe.

Also am Anfang wachsen die Kleinen ja oft schnell.
Bei Deinem ET musst Du quasi an 3 Jahreszeiten denken, Sommer, Herbst und Winter.

Ich hatte am 05.09.08 ET, entbunden habe ich schon am 09.08.08!
Er ist zwar lange Zeit kaum gewachsen, dafür kamen aber die Jahreszeiten.
Quasi von jetzt auf gleich von Sommer zu Winter.

Also alles in allem habe ich wohl bis Gr. 62 teils auch 68 (Jacken usw.) so 100-150 € ausgegeben.
Allerdings habe ich viel ersteigert (oft für nur 1 oder 2 €) oder im Angebot gekauft oder hatte manches noch.(meine Tochter trug anfangs eher neutrales)
Hätte ich alles von Geburt bis sagen wir Jahreswechsel neu bei H&M gekauft, wären es sicher einige Hundert Euro gewesen.
Achja, ich hatte von allem reichlich.
Z.Bsp. 12 Bodys, genauso viele Pullis usw. - beide Kinder waren extreme Spuckkinder #schwitz

Beitrag von axaline 22.03.10 - 21:59 Uhr

Da ich aus Prinzip die Babykleidung nur gebraucht gekauft habe, habe ich etwa 100 Euro ausgegeben, und habe aber wirklich alles zusammen bis einschließlich Größe 68 ! Vieles auch schon in größeren Größen !

Gute gebrauchte Babykleidung bekommst Du auf Basaren und Flohmärkten *rund ums Kind* hinterher geworfen, und manche Sachen sind wie neu !

Gruß Janine (34 SSW)

Beitrag von blueskorpi 22.03.10 - 22:32 Uhr

Ich hab 2 Riesenkartons voll mit Babyklamotten von 50-68. Alles nur Markenklamotten, geschätzer Wert bestimmt 400€ Wir haben alles auf Basaren gekauft und keine 150€ dafür gezahlt #pro Da freu ich mir immer nen Loch in den Bauch das ich vür nen Markenoberteil 2,50€ zahle wqs mal 18€ #schock gekostet hat.

Basare lohnen sich auf jeden Fall und da ist es auch nicht so schlimm wenn man zuviel zeug hat, das tut dann nicht weh.

LG
Inka

Beitrag von widowwadman 23.03.10 - 07:47 Uhr

Gar nichts. Wir hben so viel geschenkt und weitergereicht bekommen, dass ich bis die Kleine 5 Monate alt war noch nichts kaufen musste.

Beitrag von booo 23.03.10 - 08:44 Uhr

30 €