Eisprung nach Ausschabung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kim21 22.03.10 - 20:44 Uhr

Echt komisch. Hatte am 3.2. eine Ausschabung und danach eben diesen "Wochenfluß". Habe mir einen Ovu-Test besorgt und mit dem 12.Tag (hatte meine Mens dann am 3.3.)angefangen zu testen. Bis heute immer negativ. Vor drei Tagen kam der zweite Strich ganz schwach, wurde dann etwas stärker und heute war er wieder schwächer...hä??? Hab heute erst etwas später den Test gemacht, also nicht mit dem konzentrierten Morgenurin - kann das daran liegen? Wie lang hat das bei euch gedauert, bis sich alles wieder eingespielt hat? Danke schon mal für eure Antworten und einen schönen Abend! LG Kim

Beitrag von nana141080 22.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

du solltest dir und deinem Körper Zeit zum verarbeiten geben.#liebdrueck Wenn du zu schnell schwanger wirst, ist das auch nicht so gut...meistens.

Nach meiner FG im Oktober 2006, wurde ich im Februar 2007 schwanger.

Durch die nicht verarbeitete FG, hatte ich dann eine ziemliche WBD nach der Geburt meines 2.Sohnes im Oktober 2007.....

Alles Gute
Nana

Beitrag von kim21 22.03.10 - 20:59 Uhr

Was ist "WBD"?

Beitrag von nana141080 22.03.10 - 21:00 Uhr

Wochenbettdepression

Beitrag von 3296 23.03.10 - 09:17 Uhr

Hallo!!

Bei Ovus nicht den Morgenurin nehmen!!!
Am besten testest du am späten Nachmittag, immer um die selbe Zeit!!

lg, SANDRA