Vitamin D ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo zusammen,

sagt mal gebt ihr regelmäßig die Vitamin D Tabletten? Habe sie eigentlich letzten Winter das letzte mal regelmäßig gegeben und seit diesem WInter nicht wirklich.
Ist das schlimm??

lg

Beitrag von rosali25 22.03.10 - 21:03 Uhr

Ich habe die Tropfen (ohne Fluorid) nur den ersten Winter gegeben.

Gruß Lena

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:09 Uhr

ok danke

Beitrag von knueddel 22.03.10 - 21:05 Uhr

Hallo,

wir haben die regelmäßig gegeben, bis meine Tochter etwas über ein Jahr alt war, dann haben wir aufgehört.
Fluorid geben wir über die Zahnpasta und Vitamin D kann meine Tochter genug selber bilden, wir sind jeden Tag genug draußen, da bekommt sie keinen Mangel denke ich.

LG cindy

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:09 Uhr

hmm ok

Beitrag von muddi08 22.03.10 - 21:05 Uhr

Wie alt ist dein Kind denn?
Vitamin D gibt man nur im 1.Lebensjahr.

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:08 Uhr

gute 21 Monate.
aber da im WInter nicht so viel Sonne da ist und wir nicht immer draußen waren kann sich doch nicht so viel Vitamin D bilden

Beitrag von muddi08 22.03.10 - 21:43 Uhr

Ich kenne es aus der Ausbildung so, dass die Teile nur im 1.Lebensjahr gegeben werden. Und mein KiA sagt das auch.

Beitrag von 19021982 22.03.10 - 21:05 Uhr

Hi,

wir haben sie bis zum 2. Geburtstag mal genommen mal nicht.

Ist nicht schlimm. Du gehst doch mit dem Kind raus......und da bildet sich das Vitamin D 12 ganz alleine!

LG

Simone

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:07 Uhr

ich gehe schon raus, aber im Winter ist die Sonne ja nicht wirklich da um Vitamin D zu belden :-(

Beitrag von 19021982 22.03.10 - 21:11 Uhr

Ich denk das langt schon!

Sonst müssten wir ja auch Vitamin D Mangel haben oder?

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:13 Uhr

hmm weiß nicht wie das bei uns ist ;-)

Beitrag von cludevb 22.03.10 - 22:09 Uhr

Hi!

Misch mich nur mal dezent ein:

Vit D bildet der Körper auch wenn es bedeckt ist und auch im Schatten, das hat nichts mit direkter Sonneneinstrahlung auf die Haut zu tun, sonst müsste man im Hochsommer ja nen Sonnenbrand riskieren ;-)

Extra Vit D gabe ist eigetnlich nur nötig wenn man sich mehrere Tage komplett zu Hause einmümmelt weil es z.b. dauer-mistwetter oder so ist... und auch dann nur mit anführungsstrichen "nötig" ;-)

Da brauchst du dir nicht grossartig nen Kopf drum machen, überleg mal wie lang es extra Vit D empfehlungen erst gibt... und wie lang dagegen die menschheit bzw trotzdem gesunde menschen... jetzt mal deftig ausgedrückt :-p

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von muffy83 22.03.10 - 21:10 Uhr

Hy,

ich hab ihm die Tabletten nicht mehr gegeben, da war er über 1 Jahr alt.
Das erste Jahr hat er regelmäßig die Tabletten genommen.

Wir putzen die Zähne und in der Zahnpasta ist ja Flour auch drin.
Und rausgehen tun wir auch viel.

Wenn du die Tabletten mal vergisst, ist es auch nicht so schlimm.


Vg

Beitrag von muffy83 22.03.10 - 21:12 Uhr

ahhh verdammt ich meinte Fluorid :-P

Beitrag von bienchen23w 22.03.10 - 21:13 Uhr

hab sie icht nur mal vergessen #schmoll

Beitrag von knutschy 22.03.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

Vitamin D : Nein.

VIEL Frische Luft und Sonnenschein: Ja.

Zumindestens bei uns :-), die Kinderärztin sieht es genau so.

Maximal wirklich in den Wintermonaten ist es denkbar Vitamin D zu geben, weil dann nicht so viel und intensiv Tageslicht aufgenommen wird. Aber selbst da meinte Sie ist es nicht wirklich erforderlich.

Liebe Grüße Anja.

Beitrag von mugelz 22.03.10 - 21:26 Uhr

Hi,

also laut meinem Kia soll man die Fluorid + Vitamin D Tabletten (Zymafluor glaub ich) bis zum 2. Geburtstag geben. Hielt ich aber für unnötig und meine Tochter hat sie bis sie ungefähr 16 Monate war bekommen (mal mehr mal weniger regelmäßig). Ich hielt es dann für unnötig, da wir auch fast jeden Tag draußen sind und Fluorid nimmt sie über die Zahnpasta auf. Also das du sie vergessen hat oder nicht regelmäßig gibst ist vollkommen egal.

LG
mugelz

Beitrag von anigra 22.03.10 - 21:32 Uhr

Ich gebe die Vigantoletten schon ne ganze Weile nicht mehr. Seit sie selbst läuft und so viel draussen in der frischen Luft ist bekommt sie genug Sonne.

Beitrag von anatoli 22.03.10 - 21:59 Uhr

Unser kinderarzt hat uns sie noch weiter empfohlen. Aber sie bekommen sie halt auch unregelmässig. Sie sind fast 2 und auch jeden Tag längere Zeit draussen. Wenn ich dran denke gebe ich sie ihnen. Aber wie gesagt unregelmässig.
Lg
Anatoli

Beitrag von felix.mama 22.03.10 - 22:04 Uhr

Nein, das ist nicht schlimm. Unser Körper braucht nur tageslicht um Vitamin D zu bilden. Und über die nahrung nimmt man auch vitamin D zu sich!

Beitrag von iangel76 22.03.10 - 22:07 Uhr

Mein Kinderarzt hat mir bei der U6 gesagt, dass wir die nur bis zum 1.Geburtstag nehmen sollten und so haben wir es auch gemacht. Wir sind ja auch viel draußen.

Fluorid bekommt er ja durch die Zahnpasta.

Beitrag von qrupa 23.03.10 - 07:58 Uhr

Hallo

nein, wir haben sie nie gegeben. Wir sind bei Wind und Wetter draußen und das reicht. Von Prophylaktischen Medikamenten halte ich reingar nichts.

LG
qrupa

Beitrag von inajk 23.03.10 - 12:46 Uhr

Seltsam wie unterschiedlich das ist.
Hier in NL gibt man Vit D (Tropfen) standardmaessig bis zum 4. Lebensjahr. Und gerade letztes Jahr ging die Empfehlung hoch, von 5 auf 10 Tropfen. Keine Ahnung ob das jetzt vor allem ergolgreiche Lobbyarbeit der Pharmaindustrie ist...#kratz
andererseits erscheint es mir schon auch sinnvoll. Gerade bei Kleinkindern achtet man ja sehr auf Sonnenschutz, aber der verhindert eben auch, dass Vit D gebildet wird.
Selbst Erwachsene (Frauen) haben oft Vit-D-Mangel, weil in fast allen Tagescremes Sonnenschutz drin ist.
Von daher gebe ich die Tropfen erstmal weiter.
LG
Ina