schwanger trotz mens ????????????????????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:25 Uhr

einen wunderschönen abend wünsch ich euch.... hab nochmal ne frage: ich habe am fr+sa+so leicht positiv getestet. hab jedoch sonntag nachmittag meine mens bekommen, erst nur schmierblutung,heute jedoch richtig. hab heute nochmal nen test gemacht und wieder leicht positiv.
wie kann denn das bitte sein?????
hatte am 22.2. meine AS und das ist nun meine erste mens seitdem. könnte noch rest hcg in meinem körper sein und der sst wird deswegen leicht positiv????
ABER meiner meinung nach würde doch garkein ES oder eine Mens kommen wenn noch HCG im körper ist ( da der körper ja noch denkt das er schwanger ist ) oder täusche ich mich??????!!!!! bitte helft mir weiter!!!!!!!!!! danke #schwitz

Beitrag von mandai09 22.03.10 - 21:29 Uhr

hallöchen...
also möglich kann es schon sein... kannst du vielleicht ein bild vom test online stellen?

liebe grüße

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:31 Uhr

ist schon in meiner vk, ich schalte mal frei :)

Beitrag von mandai09 22.03.10 - 21:35 Uhr

also ich drücke dir da mal ganz leise die daumen, oder wie man das sagt :-)

wie wäre es denn wenn du einen digitalen machst?

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:39 Uhr

hab ich schon am samstag und der war negativ :(

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 21:32 Uhr

Oh je, das kann alles sein. Schwangerschaft, Eileiterschwangerschaft, Rest-hcg....

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:35 Uhr

momentan gehe ich auch von rest hcg aus.... ABER wenn noch hcg im körper ist findet doch normalerweise kein ES statt oder doch??????

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 21:50 Uhr

Du mußt keinen ES haben, um deine Mens zu kriegen!

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:53 Uhr

ich habe aber lt ovu am 9.3. meinen ES gehabt ;)

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 21:56 Uhr

Könnte leider auch sein, dass das Ei sich eingenistet hat, und mit der Mens abgegangen ist, du aber noch Rest drin hast.

Ich würd morgen und übermorgen testen, und schauen, ob es stärker wird.

Drücke dir beide Daumen!!!!!!

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 21:59 Uhr

das denke ich auch. vlt war meine schleimhaut nach der as noch nicht gut genug aufgebaut. kann ein fa das im nachhinein noch testen ob sich was einnisten wolllten. nee oder ??

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 22:03 Uhr

Nein,ich denke nicht. Sag mal Bescheid, ob der Test die nächsten 2 Tage positiver wird. Würd mich auch interessieren!

Kann mir vorstellen, dass das jetzt für dich keine schöne Situation ist. Ein positiver Test ist ja eigentlich Grund zu Freude, aber in deinem Fall eher Verwirrungsgrund!

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 22:06 Uhr

komisch ist nur das ich am freitag mit nem 10er und nachmittags leicht positiv getestet hab, am samstag mittag wieder mit nem 10er das gleiche und am abend mit nem clearblue digital negativ und am sonntag dann mit nem 10er wieder leicht positiv. ich teste auf jeden fall morgen nochmal... und dann geb ich natürlich bescheid.
was meinste du denn: findet ein eisprung statt wenn noch hcg von der vorherigen ss im blut ist???? so könnte man ja schon mal ausschließen ob sich was einnisten wollte oder nicht.

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 22:14 Uhr

Clearblue digi ist doch ein 25´er, oder? Und damit hast du denn noch abends getestet...

Ausschließen kann man sicher nicht, aber ich weiß es nicht. Rein logisch würd ich mir denken, dass bei einem niedrigen HCG auch wieder der ES funktioniert.

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 22:23 Uhr

najut dann bleibt mir nichts anderes übrig als morgen nochmal zu testen und dann mal schauen :) danke dir für deine antworten :) schönen abend noch

Beitrag von woelkchen1 22.03.10 - 22:36 Uhr

Ebenfalls. Da sich HCG ja alle 2 Tage verdoppelt, müßte er ja langsam deutlich positiver sein.

Ich drücke dir so sehr die Daumen!

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 22:42 Uhr

ich glaube nicht das es eine intakte ss ist oder wird. sonst wäre der test am sonntag ja schon stärker positiv als der am fr. ... abwarten :)

Beitrag von dinemausi2008 22.03.10 - 22:48 Uhr

Huhu!

Bist Du nach der AS noch weiter untersucht worden?
Sprich: Warst Du nach einer Woche nochmal beim Arzt und wurde Dein Blut nochmal auf HCG untersucht?

Gruß

Dine

Beitrag von diekleene581 22.03.10 - 22:51 Uhr

ich war knapp 2 wochen nach der AS bei meiner ärztin. sie hat aber nur meine gebärmutter abgetastet und US gemacht. da meinte sie schleimhaut sieht schon wieder super aus, wir können sofort weiterüben.
aber blut hat sie mir nicht abgenommen. darum bin ich ja verunsichert aus welchem grund der sst positiv angeschlagen hat :)

Beitrag von dinemausi2008 22.03.10 - 23:29 Uhr

Mhm....das ist ja echt komisch.

Ich glaube, da würde ich entweder noch mal zu meinem FA gehen oder ins KH um zu schauen, ob man wieder schwanger ist oder immer noch.

Wünsch Dir alles Gute.

Beitrag von bujakka 23.03.10 - 07:22 Uhr

guten morgen,

ich wollte dazu noch was sagen,
nach meiner letzten AS sagte man mir, dass das HCG noch 6 Wochen vorhanden sein kann, aber vielleicht war das auch nur für meine Diagnose speziell gedacht, weil ich mit zwillis schwanger war, und beides windmolen waren, d.h. HCG ist bei zwillis sowieso schon höher und bei Windmolen ist der HCG auch extrem erhöht!

aber ich meine nur, vielleicht ist der rest noch nicht aus deinem Körper.....

ich wünsche dir natürlich trotzdem, dass alles so ist, wie du es dir wünscht,

gruß, bujakka