Welcher Untergrund zum Krabbeln lernen?!?!?! (8 Mon.)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kicky115 22.03.10 - 21:45 Uhr

Hallo zusammen!
Meine kleine Motte ist jetzt 8 Monate. Sie macht aber noch keine Anstalten sich zum Krabbeln zu bewegen... ich leg sie immer auf den Bauch, aber zack da ist sie wieder auf dem Rücken. Naja... jedenfalls frage ich mich, welcher Untergrund am geeignetsten ist, damit sie nicht dauernd wegrutscht, wenn sie es versucht. In der Bauchlage geht immer wieder der Po nach oben, aber sie kann die Beine nicht abdrücken... bisher hab ich es immer auf dem Bett mit ihr geübt. Ist evtl. ein härterer Untergrund besser? Wir haben sonst überall Fliesen... und wenn ich daran denke, dass sie sich so wieder hinwirft auf den Rücken wie sonst auf dem Bett... owei, da würde sie sich schön den Kopf stoßen.

Wie macht ihr das immer??? Teppich, Laminat, Fliesen, Decke, Bett?!?!?!

Liebe Grüße,
Kicky

Beitrag von kiwi-kirsche 22.03.10 - 21:46 Uhr

Hey,
also mein Dicker konnte auf allen Untergründen gleich gut oder schlecht krabbeln, wir haben Parkett und Fliesen und er ist trotzdem früh gekrabbelt...glaube nciht dass es da einen zusammenhang gibt, die kleinen krabbeln, wenn sie so weit sind!lg

Beitrag von darkblue6 22.03.10 - 21:53 Uhr

Hallo!

Meine Große ist damals am Anfang auf dem Laminat auch immer weggerutscht. Sie ist darauf auch nie vorwärts gerobbt, sondern immer nur rückwärts...

Ich hab sie dann immer auf einen Teppich bzw. eine Isomatte gelegt, dort hatte sie besseren Halt. Als sie dann beim Krabbeln sicherer wurde, hat es auch auf dem Laminat gut geklappt.

LG,
darkblue

Beitrag von bine3002 22.03.10 - 21:55 Uhr

Wir haben im Kinderzimmer Teppich und unten überall Laminat. Meine Tochter hat auf dem Laminat angefangen zu robben. Ich glaube nicht, dass es was mit dem Untergrund zu tun hat.

Beitrag von haruka80 22.03.10 - 22:11 Uhr

Ich glaube auch nicht, dass Krabbeln etwas mit dem Untergrund zu tun hat. Wir haben bis auf Küche und Flur (Parkett) überall Teppich und mein Sohn ist 11 MOnate alt und krabbelt jetzt seit 1 Woche. Allerdings steht er und geht überall entlang seit er 9,5 Monate alt ist, robbt seit er 9 Mo ist, hat einfach das Krabbeln übersprungen, hab shcon gedacht, er will das gar nicht lernen, gleich laufen. Stehen und überall entlanggehen macht er übrigens überall, es ist völlig egal, welcher Untergrund da ist.

L.G.

Haruka

Beitrag von emilylucy05 22.03.10 - 22:52 Uhr

"Ich glaube auch nicht, dass Krabbeln etwas mit dem Untergrund zu tun hat."

Ich auch nicht. Unser Sohn ist auch überall gekrabbelt.

Beitrag von misslila 23.03.10 - 02:57 Uhr

Hi

ich glaub auch nicht, dass dass was mit dem Untergrund zu tun hat.

Meine Motte ist mit 5 monaten gerobbt und das auf Parkett und eine woche vor 6 Monaten konnte sie krabbeln - das hat sie innerhalb von 2 Wochen perfektioniert und die kommt überall vorwärts
ob Parkett, Korkboden oder Fliesen und Teppich natürlich sowieso :-)

Ich hab Jasmin immer auf eine Decke oder so Puzzlematten gelegt. Und sie einfach machen lassen - das kommt schon noch - einfach ihr die zeit geben, die sie braucht

Übrignes Kopfstossen bleibt nicht aus, auch wenn die Kleinen schon sicher krabbeln, dann fängt das Hochziehen an und ich muss ehrlich sagen, die macht Stunts, da wirds mir immer Himmelangst !



vlg