Frage zum inhalieren - Bronchitis

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von loonanic 22.03.10 - 22:22 Uhr

Hallo,

meine Kleine muss nun, nach immer wiederkehreder Bronchitis und Lungenentzündung mit Cortison inhalieren. Mit Vortex Chamber und Flutide. Eigentlich hat mir der Kia alles erklärt, aber ich bin unsicher.
Soll man erst mit Salbutamol inhalieren um die Bronchien zu weiten, und danach dann mit dem Chamber ? Oder nur der Chamber, aber das bringt nichts wenn die Bronchien nicht geweitet sind, oder ?
Lilly ist fast 2. Wie lange habt ihr das gemacht ?
Danke für eure Antworten
nicole

Beitrag von glu 22.03.10 - 22:29 Uhr

Wird das über einen Pariboy inhaliert oder als Dauermedikation über einen Autohaler?

Letzteres braucht kein Salbutamol vorweg, das Zeug legt sich trotzdem auf die Bronchien. Beim Inhalieren mit dem Pariboy kenn ich mich nicht aus!

lg glu