Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine-2005 22.03.10 - 22:27 Uhr

guten abend

ich wollte mal fragen ob es wirklich sein muß das man zum testen den morgenurin nehmen muß?

ich habe meine mens immer regelmäßig und diesmal...naja, das letzte mal hatte ich sie zum 15.02 und sie sind bis heute noch nicht da bei einem zyklus von 24 tagen...

?????

was meint ihr...

Beitrag von kleenerdrachen 22.03.10 - 22:31 Uhr

morgens ist der urin am höchsten konzentriert, aber wenn du so weit drüber bist, dann sollte der Test auch abends anschlagen.

hast du denn schonmal getestet? und mit was für nem test?

Beitrag von sunshine-2005 22.03.10 - 22:33 Uhr

hallo

ja ich habe heute getestet mit dem frühtester aus dm- drogerie.
und es war nichts zu sehen, aber ich und meine freundin hätten ahnen können wo der 2. strich hin gemußt hätte. aber das kann ein bildung sein, denn ich habe dann abends nochmal mit einem test aus der apo getestet und da war nichts.

ich weiß nicht, kann das so lange andauern das man nichts sieht

Beitrag von kleenerdrachen 22.03.10 - 22:39 Uhr

Ich hab nach zwei negativen Rätseltests nur noch mit dem CB digital getestet, da konnte ich mir wenigstens sicher sein, dass ich sehe, was ich sehe :-)

Beitrag von gini123 22.03.10 - 22:32 Uhr

hi du, also ich hab den ersten test morgen gemacht (positiv) und den 2. test abends und stark verdünnt (auch positiv) kommt also drauf an, meine mum meinte entweder schwanger oder nicht und sie hatte recht..... probiers aus.... ich war erst 5. ssw als ich getestet habe....