Ausm Kh wieder raus!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybibi 22.03.10 - 23:25 Uhr

Hi ihr lieben,

War vorhin Duschen gewesen,mein Freund kochte in der zeit..

Naja plötzlich sah ich am Duschbecken blut,fühlte und hatte auch leicht Blut an der hand gehabt,ich habe mich soooo erschrocken!!!

Bin aus der Dusche raus,sagte meinem Freund,er solle aufhören zu Kochen ich muss zum arzt!Ich dann bei meinem FA angerufen,ihm alles mitgeteilt und er sagte mir,ich solle eher jetzt dann ins Kh fahren wo ich auch Entbinde..

Mein Freund schaute auf die Uhr und maulte plötzlich,scheiße schau doch mal auf die Uhr ich muss gleich arbeiten!Da habe ich nur ihn angemotzt,hallo scheiß doch jetzt mal auf die Arbeit!

Ich weiß nicht,was ihn da geritten hat :-(!!!Er nahm meine Kh tasche mit und ab zur Klinik,ich wurde direkt hochgebeten zum Kreissaal,eine nette hebamme öffnete mir die tür,brachte uns in einen Raum rein und fragte mich dan nach meinem Mutterpass usw,ich gab ihr alles und sie brachte mich dann mit einer riiiesiiigen binde zum Klo...

Als ich wieder raus kam schloss sie das CTG an mir an und meinte,in einer halben std kommt sie wieder,schaute meinen Freund an und sagte ihm,er solle mit mir reden und mich etwas beruhigen...Die ganze zeit hockte er da,schaute auf die uhr,verdrehte die augen und war bockig wie sonst was!Ich war sooo enttäuscht ehrlich..

Zum glück war alles beim CTG ok gewesen,dann kam eine Ärztin,nahm mich mit richtung behandlungszimmer und machte einen US von unten und sagte,dass das Köpfchen schon sehr weit und fest im Becken liegt!Es sei aber soweit alles super,dann machte sie noch ein normalen Us vom Bauch aus,auch da fand sie nichts,was auf eine Blutung hinweisen könnte...

Wahrscheinlich lag es am stress,da gestern mein Patenonkel verstorben ist,nachdem er fast 5 wochen auf Intensiv lag #heul,die ärztin meinte auch,dass das ein grund sein kann!Auf dem rückweg machte mir mein Freund dann einen vorwurf daraus,dass ich sagte,er solle doch mal die blöde arbeit vergessen und sagte mir,das er davon miete usw bezahlt...Ich habe ihm dann mehrmals versucht klar zu machen,dass eine Blutung,egal welche ssw man ist nie ein gutes zeichen ist..

Aber darauf sagte er dann nichts,machte mir nur noch 1x einen Vorwurf weil ich heute morgen meinen FA termin vergessen hatte im ganzen stress...Aber selbst wenn ich heute morgen da gewesen wäre,hätte das heute abend meines erachtens trotzdem passieren können!!!

Sonst ist er nie so,er hat sich soger extra nächste woche urlaub genommen,da der errechnete ET 28.03 und 04.04 ist

Lag es einfach nur am Schock?

Es tut mir leid das ich so ein langes posting gemacht habe,ich hoffe ihr könnt mir verzeihen,aber seit Dezember sind aus meinem Bekannten/Verwandtenkreis 5 Menschen verstorben und das mit meinem Onkel nimmt mich extrem mit,da ich sehr an ihm hing!!!

lg bibi mit #baby bastian inside

Beitrag von dinemausi2008 22.03.10 - 23:36 Uhr

Hallo Bibi!

Lass Dich erst einmal #liebdrueck.

Du Arme, mein herzliches Beileid.
Das muss einen ja total mitnehmen.
Halt Dich an Deinem Freund und an Deinem Schatz inside fest.
Das größte Glück auf Erden, daß Dir mit Sicherheit einen großen Batzen Schmerz nehmen wird, wenn es erst einmal da ist.

Männer sind in solchen Situationen einfach manchmal überfordert und machen oder sagen die beklopptesten Dinge, da musst Du Dir nichts Böses bei denken.

Gruß

Dine

Beitrag von -trine- 22.03.10 - 23:42 Uhr

Hab mal den Spruch gehört:

Frauen sind Mamas, sobald das Baby im Bauch ist.
Männer sind erst Väter, wenn das Baby auf der Welt ist.

Ich glaub, da ist bizzel was dran ;-)

Beitrag von babybibi 22.03.10 - 23:46 Uhr

grins ja diesen spruch habe ich auch irgendwo schonmal gehört!!! danke :-)

Beitrag von skbochum 22.03.10 - 23:50 Uhr

Hallo Bibi,
Erstmal mein herzliches Beileid zu den vielen Verlusten die du hattest. Da liegen die Nerven etwas blank, dass kann ich gut nachvollziehen.#liebdrueck

Die Geschichte von heut abend ist natürlich nicht schön, aber gut das alles gut ausgegangen ist.

Deinen Freund kann ich aber trotzdem relativ gut verstehen.
Wenn er sich für nächste Woche Urlaub genommen hat, gehe ich mal davon aus, dass er nicht in einer superverständnisvollen Umgebung arbeitet und pünktlich zu Schicht zu erscheinen hat.
Vielleicht hat er Angst um den Job gehabt und das finde ich völlig o.k., weil er euch beide gut versorgen möchte.
Vielleicht hätte er mehr auf dich eingehen sollen, aber Scheiß-auf-deine-Arbeit ist nun mal auch nicht die feine Englische!

Schön trotzdem das es dem Baby gut geht, alles Liebe für den Endspurt!
GrussGruss Susanne

Beitrag von babybibi 22.03.10 - 23:55 Uhr

Ja das ist mir auch bewusst geworden,aber in dem moment hatte ich einfach nur solche angst gehabt :-(..Die ganze zeit war alles super ich hatte nichts negatives in meiner ssw und dan plötzlich sowas..

Nur mit seiner arbeit ja da hast du es komplett mit getroffen,es ist leider eine zeitarbeiterfirma,da in seinem beruf den er erlernt hat nichts zu machen ist zur zeit "Koch"..
Es ist aufjedenfall besser als hartz 4,sagen wir es mal so..

Wenn er aber nur 5min da zu spät kommt wird ihm direkt 1std abgebucht die er nicht bezahlt bekommt,er muss da die ganze zeit irgendwelche dosen stecken für solartechnik..

Mir tut es ja auch leid das ich es so gesagt habe,nur hatte ich in dem moment für die nette art keinen kopf irgendwie gehabt