Gutes oder schlechtes Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sally14 23.03.10 - 00:41 Uhr

Hallo,
mein Mann hat folgendes Spermiogramm bekommen:

PH-Wert 8,5
Geruch: normal
Farbe: weisslich-trüb
Menge: 3,6 ml
Konsistenz; viskös
Verflüssigungszeit: normal
Spermienzahl: 19,22 Mio/ml
Beweglichkeit: 50 % lebhaft, 30 % mäßig, 20 % leblos
Beweglichkeit nach 2 1/2 Std.: 20 % lebhaft, 30 % mässig, 50 % leblos
Raumgewinnung: normal
Morphologie: 1 % Doppelkopf, 3 % Störung im H.S.-B., 2 % Rundkopf, 1 % deformiert

Der Urologe meinte, dass er 9 von 10 Punkten bekommt.

Wir haben die Werte mit dem Spermiogramm von vor drei Jahren verglichen, da war die Beweglichkeit nach 2 1/2 Stunden 50 % lebhaft, 20 % mässig, 30 % leblos.

Wir haben auch gelesen, dass 20 Mio. Spermien pro ml die Mindestgrenze sind.

Mein Mann meint, der Urologe weiss schon, was er sagt.
Ist das Spermiogramm wirklich gut?

Oder sollte mein Mann es wiederholen oder etwas tun, um die SPermienanzahl zu erhöhen und zu verbessern?

Er trinkt fast jeden Abend eine Flasche Bier.
Er hatte vor dem Spermiogramm eine Abstinenz von 7 Tagen. Kann es auch damit zusammen hängen?

Danke!
Sally

Beitrag von bianca1988 23.03.10 - 01:01 Uhr

also mein mann sagt das Spermagramm wäre gut, aber das nach 2 1/2 std nur noch 20% lebhaft sind ist ein bisschen schlecht, aber chance auf ein kind ist trotzdem da.