Krankmeldung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -frucht-zwerg- 23.03.10 - 06:53 Uhr

Hab da mal ne Frage, wie schaut das aus in der Schwangerschaft, wenn es mir mal nicht gut geht, ich kann ja nicht ständig zum Arzt, wenn es mir wieder total beschissen geht...
Gibt es da nicht eine Regelung?

-frucht-zwerg- (15+ 1 )

Beitrag von tata1981 23.03.10 - 07:03 Uhr

Guten Morgen!
Also bei uns kann man bis zu 3 Tagen ohne Krankmeldung fehlen. Danach muss man eine haben! Weiß aber jetzt nicht, ob das ne gesetzl. Regelung ist oder eine betriebsinterne!

Viele Grüße
Tanja (18+4)

Beitrag von bibuba1977 23.03.10 - 07:05 Uhr

Sowas ist normalerweise (tarif-)vertraglich geregelt.

LG
Barbara

Beitrag von bibuba1977 23.03.10 - 07:06 Uhr

Hi,

dein AG hat die Moeglichkeit, sich einen Teil deines Gehaltes von der KK wiederzuholen im Krankheitsfall. Allerdings nur, wenn du eine Krankmeldung vorlegst. Insofern ist es allein von daher fairer, sich immer eine zu holen.

LG
Barbara

Beitrag von -frucht-zwerg- 23.03.10 - 07:13 Uhr

Ich mach z.Z eine schulische Ausbildung und habe kein Gehalt, ich bekomm nur Bafög... falls das jemanden was sagt..