Paracetamol in der schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tartaruga81 23.03.10 - 07:12 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe ein paar grausame Tage hinter mir....ich wohne zwar in einer wunderschönen Gegend ABER der Preis dafür sind jedesmal so starke Kopfschmerzen wenn das Wetter umschlägt. Heute Nacht habe ich dann um vier Uhr Paracetamol genommen weil ich nicht mehr konnte! In meiner ersten Schwangerschaft habe ich auch darauf zurück gegriffen.

Darf ich das einfach nehmen oder das ich meinem Kind schade?!

Ich leide an ziemlich starken Kopfschmerzen und wäre froh recht bald von euch zu hören.

LG Ela

Beitrag von littlestarbaby 23.03.10 - 07:22 Uhr

Huhu Du,

ja, das darfst Du ohne Bedenken nehmen..ich selber leide auch an sehr starken Kopfschmerzen und dann werden es schon mal 3 Stück, aber über den Tag verteilt..meine FÄ sagt das ist völlig ok..
Ausserdem würde ich mal Japanisches Heilpflanzenöl und Wärme im Nackenbereich versuchen, so als Abwechslung..

Gute Besserung..#blume

Lg
Saskia

Beitrag von -frucht-zwerg- 23.03.10 - 07:23 Uhr

Meine Frauenärztin meinte, Paracetamol kann man ohne Probleme nehemen.. aber das soll man jetz nicht so sehen, wie wenn en Fotz drckt ne Tablette :-D

Also Kopfschmerzen klar... mach ich auch =)

Gute besserung