Zusätzliche Flüssigkeit wie viel wirklich

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 07:18 Uhr

Hallo Ihr,

sagt mal wie viel Flüssigkeit brauchen unsere 8 Monate alten Zwerge zusätzlich? In der Apo meinte man zu mir 1 Liter das kann doch nie und nimmer stimmen. Oder doch?

Vielen Dank für Eure Antwort

#herzlich einhorna

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 08:05 Uhr

Hallo, 1Liter? Denke das das quatsch ist... Meine Tochter ist auch 8 Monate alt und sie trinlt ca. 400-500ml Milch pro Tag... Die Babys holen sich das was sie brauchen, das hat auch mein Kinderarzt gesagt

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 08:17 Uhr

Genau so sehe ich das auch, ich hab auch nur gedacht ja red man wie soll ich denn mein Kind überreden zusätzlich 1 Liter zu trinken.

Antonia trinkt zusätzlich zur Beikost und Milch ca. 300 - 400 ml Tee oder Wasser.


#herzliche Grüße bei SUPER Sonnenscheinwetter einhorna

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 08:19 Uhr

Eben, man kann die Babys ja nicht zwingen zu trinken... Ich biete ihr jeden Tag etwas an, zusätzlich zur Milch, aber sie rührt es nicht an... Nur die Milch

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 08:40 Uhr

Genau, wir bieten ihr mehrfach am Tag Ihre Trinklernflasche an und entweder sie trinkt oder halt nicht. Wie gesagt sie kommt auf die Menge von 300 ml - 400 ml und ich denke das kann ich zufrieden sein und in der Nacht und Morgens trinkt sie ihre Milch mit 200 ml.

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 08:44 Uhr

Dann hat sie doch auch genug Flüssigkeit, würde mir da keine Gedanken machen. Meine Maus trinkt "nur" um die 400-500ml

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 08:58 Uhr

Ja denk ich auch es war auch nur eine grundsätzliche Frage, wie das andere sehen und machen.

Wünsche Dir noch einen schönen Tag hoffe bei Dir strahlt die Sonne auch so klasse :-)

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 09:00 Uhr

Danke den wünsche ich Dir auch ;-)

Hier scheint auch die Sonne schön ins Wohnzimmer rein ;-)

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 09:12 Uhr

Und das ist sooooo schön :-) Mal fühlt sich doch gleich viel wohler gelle :-)

Beitrag von mamab5 23.03.10 - 09:03 Uhr

zu seinen Breimahlzeiten bekommt mein Sohn ungesüßten Tee. Davon trinkt er dann 200 ml über den Tag verteilt.

Mit Tee und Milch zusammen kommt er meistens so auf 600 bis 800 ml. Gestern waren es insgesamt 1000 ml, aber das ist eher die Außnahme.

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 09:13 Uhr

Danke für Deine Antwort. Ja ich denke das ist viel und auch ausreichend.

#herzliche Grüße einhorna

Beitrag von mansojo 23.03.10 - 09:14 Uhr

Hallo,

ich glaub die Richtlinie geht nach kilogramm Körpergewicht
ca.100ml pro Kilogramm

also mein kleiner Bomber sollte auf ein liter kommen

es geht hier um Flüssigkeit also auch die in der Nahrung ist
nicht nur reines trinken

LG Manja

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 09:37 Uhr

Ja aber die Apothekerin meinte wirklich zusätzlich, ich habe noch zu ihr gesagt, mit der Milch die sie trinkt und sie meinte nein nein zusätzlich.

Aber gut, meine Kleine trinkt soviel das sie genug Flüssigket hat :-)

#herzlich einhorna

Beitrag von mansojo 23.03.10 - 11:15 Uhr

nee zusätzlich ist falsch

es geht immer um den Flüssigkeitsbedarf
und den kann man auch mit Suppe zu sich nehmen

LG

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 09:18 Uhr

Ja, das Wetter ist echt toll!! Das wird heute Mittag gleich ausgenutzt für einen schönen Spaziergang :-)

Beitrag von einhorna 23.03.10 - 09:39 Uhr

ja wir nutzten das tolle Wetter auch gleich aus und gehen nachher das erste mal in den Zoo :-)