leichtes Geburtsgewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von matildal 23.03.10 - 07:40 Uhr

Ich war gestern bei meiner FÄ und sie hatte das schon öfter mal gesagt: Mein Kind wird eher klein und zart. Sie sagt, dass er wohl die 3000g gerade so erreichen wird. Ich war selber nur 2900g und meine Schwester und meine Nichten waren sogar nur 2700g leicht. Bei uns sind alle eher klein in der Familie. ich bin mit 1,72cm eher schon eine der Großen;-) Mein Mann ist knapp 1,78. Über sein Geburtstgewicht wissen wir leider nichts...

Dann muss ich mir keine Sorgen machen und es ist genetisch bedingt?

Ich weiß, bei einer Geburt ist man über ein kleineres Wesen sicherlich erfreut, aber ich mache mir Sorgen, dass er nicht richtig wächst...

Beitrag von belletza 23.03.10 - 07:43 Uhr

Huhu,

Meine Tochter kam mit 2900 gramm zur Welt und hat sich wunderbar entwickelt.
Denke nicht, das es einen Grund zur Sorge gibt. :)

Lg

Beitrag von samantha79 23.03.10 - 07:47 Uhr

ich bin jetzt in der 37.ssw und meine kleine hat jetzt ein gewicht von 21oogr. sie wird NICHT das gewicht von 3ooogr erreichen!!
habe mir auch sorgen gemacht, aber der kleinen gehts gut und ihr aktuelles geburtstsgewicht wird wahrscheinlich nur 24oogr. sein, was die oberärztin nicht schlimm findet!!

lg samantha

Beitrag von babe2006 23.03.10 - 07:49 Uhr

Guten morgen,

das sind Schätzungswerte...
Meine Tochter wurde damals auf 47 cm und 2700 gr. geschätzt...

2 tage später kam sie zur welt mit 52 cm und 3600 gr...

würd mir da nich so gedanken machen...

lg

Beitrag von mauskewitzki 23.03.10 - 08:07 Uhr

Hi,

meine Tochter kam in der 38SSW mit 2590g und 47 cm zur Welt. Sie ist heute fünf und sie ist zwar schon immer eher dünn/zierlich, ist doch aber nicht schlimm.
Ihr ging es von Anfang an super, hatte nur Gelbsucht und wir mussten ein paar Tage im KKh bleiben.
Meine Jungs kamen mit 2890g in der 39SSW und 3050g in der 38SSW zur Welt, habe also auch immer eher leichte Babys.

Mache dir keine Sorgen!
Mein Bauchzwerg wurd in der 35SSW auf 2100g geschätz, wird also auch nicht so viel über die 3000g kommen, wenn überhaupt ;-)

LG Julia #ei 36SSW

Beitrag von -marina- 23.03.10 - 08:14 Uhr

Als ich mit Blasensprung im KH ankam wurde ich untersucht und mein Sohn wurde auch auf knapp 3000g geschätzt. Fünf Stunden später kam er mit einem Gewicht von 3530g auf die Welt...und die 530g hat er bestimmt nicht in der kurzen Zeit zugenommen ;-)

Die Ärzte schätzen nur und von daher würde ich mir keine Sorgen machen!

Wünsch Dir noch eine schöne Rest-Schwangerschaft :-)


LG

Marina&Etienne (morgen schon 20 Wochen) #herzlich

Beitrag von assteit 23.03.10 - 08:24 Uhr

Meine sollten auch ganz leichte werden, gerade mal so 3000 gr und der erste wog 4310 gr und die zweite wog 3985 gr, warte ab und mache dich nicht verrückt. meine freundin hat ganz leichte kinder um die 2500 gr entbunden und die haben sich auch super gemacht.

eine schöne schwangerschaft noch...

Beitrag von matildal 23.03.10 - 15:08 Uhr

DANKE für eure Antworten!

Man macht sich ja echt immer verrückt#schwitz