"Diät während der SS"??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lima123 23.03.10 - 08:16 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich fühle mich jetzt schon (16. SSW) in meinem Körper total unwohl. Ich habe ca. 4 Kg zugenommen. 2Kg aber schon vor der SS (in der Weihnachtszeit #hicks). DUrch die SS habe ich also "nur" 2 Kg zugenommen....
Ich bin aber nicht groß und will nicht als Tonne enden.

Nun wollte ich euch mal fragen, ob ihr meint, ob es meinem Baby schadet, wenn ich nur eine "richtige" Mahlzeit esse (ein warmes Essen am Tag) und den Rest komplett durch Obst zu ersetzen???

Lg lima #liebdrueck

Beitrag von joy909 23.03.10 - 08:22 Uhr

...ist nicht Dein Ernst, oder???#schock

Du bist Schwanger und Dein Körper braucht jetzt Nährstoffe, Mineralstoffe, Vitamine, Kohlenhydrate vor allem etc...... Du kannst eine Diät nach der Schwangerschaft starten, aber in der Schwangerschaft musst Du an die Entwicklung Deines Kindes denken!!#baby Also: Keine Diät!

Liebe Grüsse! Joy.#blume

Beitrag von margarita73 23.03.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

ja, das schadet Deinem Baby! Eine warme Mahlzeit ist ja normal, aber Du solltest schon auch zu den anderen Mahlzeiten normal essen! Obst kannst Du ja anstelle von Süßem essen, aber doch nicht anstelle von Frühstück und Abendessen!#kratz Davon abgesehen sind Deine 2 SS-kg doch gar nicht viel, jetzt mach Dich mal nicht wegen so´nem unnötigen Driss verrückt!

LG Sabine

Beitrag von aerlinn 23.03.10 - 08:24 Uhr

Hallo,


Obst macht dich sicher nicht schlank! Obst ist voller Zucker, wenn du dir etwas gutes tun willst, ess dunkles Brot, und Gemüse. Obst macht weder satt, noch schlank, es ist die Süßigkeit der Natur!

Wenn du auf dein Gewicht achten willst, schau auf die Getränke. Keine Cola, Limo und sowas, trink Wasser, das spart viele Kalorien. Wenn du dich gesund ernährst kannst du essen soviel du magst!

Gruß, Aerlinn

Beitrag von hardcorezicke 23.03.10 - 08:31 Uhr

huhu

du jammest rum wegen 2 kg?

ich hatte in der 16ten ssw schon 8- 10 drauf.. meine momentan geswichtszunehme ist ca 11 - 12 kg... normal hätte ich noch mehr.. aber da bei mir in der 25 ssw diabetes festgestellt wurde.. musste ich meine ernährung umstellen...

weniger Kohlenhydrate.. also habe ich durch die zeit 2 kg abgenommen gehabt.. und halte mein gewicht seit wochen...

aber eine diät bei 2 kg zunahme ist echt nicht normal...

wie gesagt ich habe jetzt 11 - 12 kg drauf seit der 23 ssw und sehe auch nicht aus wie eine Tonne

LG

Beitrag von k.e.k.s. 23.03.10 - 08:38 Uhr

Wenn du dir über etwas Gedanken machen willst, dann um dein Kind!!!Du bist nun mal schwanger, da muss man nicht aussehen wie ein Model #klatsch

Du bist nicht die einzigste, die wärend der Schwangerschaft zu nimmt. Die eine mehr, die andere weniger, mach dir deswegen kein Kopf. Leider schmücken sich genug Frauen damit, das sie die gesamte Schwangerschaft nur 6kg zu genommen haben und setzten damit unbewusst, die unsicheren Mütter unter Druck. Keine guten Vorbilder!
Vielleicht sehe ich das auch nur so eng, weil ich mein Kind fast verloren habe und auch jetzt alles tue, damit es unserem Knirps gut geht und keinen Gedanken daran verschwenden kann/will, ob meine Hüfte noch genau so sexy, wie vor der Schwangerschaft aussieht.

Ich hoffe ich habe mich nicht zu grob ausgedrückt, aber dieses Thema kotz mich mittlerweile an!

Ich wünshe euch alles, alles gute und das sich bei dir andere dinge in den Vordergrund schieben ;-)

Keks (20kg zu genommen!) + Krümmel 24ssw


*Die Modelwelt erholt sich vom Magerwahn, jetzt sind die werdenden Mütter dran :-[*

Beitrag von aerlinn 23.03.10 - 09:05 Uhr

Ich kann dich echt gut verstehen!
Gestern hat mein Schwager doch tatsächlich rausgehauen, dass man nach der Geburt ja auch schnell wieder ganz schlank sein kann, ich solle mir doch die Klumm ansehen. Da bin ich aber ausgeflippt, echt! Ich wette meinen Arsch drauf, dass die nen Kaiserschnitt mit integrierter Straffung hatte, und sich dann wieder nach 5 Wochen Bauchnackig zeigen- für mich eine Unverschämtheit!
Also irgendwo hörts echt auf!


Aerlinn

Beitrag von liv79 23.03.10 - 09:20 Uhr

Also ich halte das auch nicht für besonders verantwortungsbewusst.

Es sagt ja keiner, dass du dich mit Süßkram, Chips und Sahne vollstopfen musst.
Aber bewusst weniger essen ist in der Schwangerschaft wirklich keine gute Idee.
Natürlich reicht eine warme Mahlzeit, aber davon abgesehen sollte es dann doch noch was anderes als Obst sein.
Ernähre dich einfach gesund und abwechslungsreich - vielleicht morgens ein Müsli (ohne Zucker...), zwischendurch Brot, Obst, Rohkost, Joghurt, ... und dann eine warme Mahlzeit mit frischem, gedünsteten Gemüse, Reis/Nudeln/Kartoffeln usw.

Dann hast du alles was du brauchst und nimmst bestimmt nicht übermäßig zu - bzw. nimmst das, was du zunimmst auch später leicht wieder ab.


Beitrag von tinkiewinkie76 23.03.10 - 10:50 Uhr

Oweiiii,nein,mach das nicht,dein Wurm braucht eine vollwertige kost,nur Obst und eine Warme Mahlzeit ist echt zu wenig! Esse einfach fettarm,vollkornbrot,milchprodukte,usw, Ist wirklich wichtig,und das mit deinem Gewicht kriegst du schon wieder hin;-)

Alles Gute,Angie.