Kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von 6woche.1 23.03.10 - 08:37 Uhr

Hallo Zusammen



Gestern wog ich 88,7Kg und heute Morgen 88Kg.Kann das wirklich sein?Ich war gestern praktisch den ganzen Tag unterwegs (zu Fuss)



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von bernie03 23.03.10 - 09:06 Uhr

Hallo Andrea,

ja, das kann durchaus sein und es kann viele Gründe haben. Erhöhter Wasserverlust, zu wenig getrunken, zu unterschiedlichen Zeitpunkten gewogen etc.

Aber ich würde nicht allzu viel hineininterpretieren - Es kann durchaus sein, dass Du morgen wieder 88,5 kg auf der Waage siehst.

Am Anfang meiner "Abnehmphase" (siehe Posting weiter unten) habe ich mich auch täglich gewogen. Da waren es auch von einem Tag auf den anderen mal 0,7 kg weniger, mal 0,5 kg mehr. Das hat mich stellenweise verrückt gemacht.

Ich habe dann auf den Rat meines Trainers gehört und mich nur noch 1 mal pro Woche gewogen. Dieses Ergebnis habe ich dann in eine Excel-Tabelle eingegeben und aus den einzelnen Ergebnissen ein Diagramm erzeugt.
Hier konnte ich dann schön den Verlauf meines Gewichts sehen.

Wie gesagt - Versteife Dich nicht auf Ergebnisse einzelner Tage. Sieh Dein Ziel auf lange Sicht, nur das zählt!

Viel Erfolg!
Bernd

Beitrag von 6woche.1 23.03.10 - 09:11 Uhr

Hi


Normalerweise wiege ich mich nur 1x in der Woche (jeden Montag) und zwar immer am Morgen bevor ich Frühstücke.Ich hab gestern nicht viel anders gegessen wie sonst auch,getrunken hab ich auch so wie immer.Danke für deine ANwort.

Beitrag von anonym5 23.03.10 - 09:47 Uhr

Hallo

Natürlich kann es sein.Wie mein vorschreiber schon geschrieben hatt kann es ganz verschiedende ursachen haben.
Der grösste fehler ist es sich an unterschiedlichen uhrzeiten zu wiegen.Denn am Tag schwankt das gewicht +/-1kg.Am besten ist es sich einmal in der Woche zu wiegn und wenn du dich so beklommt machen willst wie ich dann am besten immer morgens nach den aufsthen;-)

Es kommt drauf an ob man schon auf klo war,mehr getrunkn,Wasser eingelagert etc.
Wenn du deine mens bekommst kann es sein das dein gewicht kurzfristig nach oben geht.Dann heisst es sich nicht verückt machen den es sind nur Wassreinlagerungen.

Warte einfach ab was das Wochenrgebniss sagt.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von 6woche.1 23.03.10 - 10:04 Uhr

Ich hab meine Mens seit 13 Monaten nicht mehr bekommen (Plus SS) dank Stillen ;-) ich wiege mich immer am Morgen nach dem aufstehn.Ich dachte schon meine Waage ist kaputt #schein

Beitrag von anonym5 23.03.10 - 10:15 Uhr

Lach nee die Waage ist erst kaputt wenn das gewicht nach oben schwankt aber nicht wenn es weniger anzeigt#schein#rofl

Ich denke mal du hast flüssigkeit verloren.Oder am Tag davor was leichteres gegessen.Weiss ja jetzt nicht wie lange du schon dran bist aber das ist so das erste was man verliert.Freu dich einfach und selbst wenn du morgen wieder etwas mehr wiegst so siehst du das die Tedenz nach unten geht.

Beitrag von 6woche.1 23.03.10 - 10:39 Uhr

Ich bin seit anfang Januar (seit diesem Jahr) am abnehmen.Und hab shcon 10kg runter.

Beitrag von anonym5 23.03.10 - 11:05 Uhr

Hey herzlichen glückwunsch.
Da gehts dir so wie mir.Hab auch anfang Januar angefangn und mittlerweile sind 11 1/2 Kilo runter#huepf

Nagut da ist die anfangsphase schon vorüber.
Mach dich nicht so verrückt mach einfach so weiter wie bisher.

Beitrag von cinderella2008 23.03.10 - 15:12 Uhr

Das ist eine ganz normale Gewichtsschwankung. Das Gewicht ist nicht jeden Tag gleich.

Beitrag von angiemaus_n 23.03.10 - 19:57 Uhr

ja kann sein denn ich hatte gestern 77kg und heut 76,4kg weiß zwar auch noch nicht genau warum aber ist so. hoffe ist morgen auch noch so.