falsch beschuldigt :-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von fliegenpilzz 23.03.10 - 08:42 Uhr

Heute früh war ich mit Anka draussen zur selben Zeit wie immer.

Da kommt plötzlich ein Mann und schnautzt mich an von wegen ich solle die Kackhäufen meines Hundes entfernen SOFORT.

Mein Hund hatte noch gar nicht gekackt#gruebel
Zudem hab ich IMMER Tüten mit.weil ich meinen Gram wieder mitnehme und nicht liegen lasse. Das mache ich schon immer seit ich denken kann.

Er wurde richtig laut.

HAb ihm gesagt das ich hier bestimmt keine fremden Häufen mitnehmen werde.
und zeigte ihm meine Tüten.
Da war er erstmal Ruhig.

Dann wieder es sein ihm egal ich habe das ekelige Zeugs wegzumachen.

Hab ihn dann einfach stehen lassen.

Er bruddelte noch was von wegen Anzeige usw....


Kann der mir jetzt was????

Die Dinger stammen doch nihct von meinem Hund.
Zudem bin ich eigentlich bekannt dafür das ich das zeugs einsammel.

Ich kenne den Herrn nur flüchtig.Er ist aber bekannt dafür stunk zu machen.

Beitrag von farina76 23.03.10 - 08:50 Uhr

Hu hu!

Nee, der kann dir garnichts.

Andererseits versteh ich solche Menschen schon auch. So viele Hundehalter machen es nicht weg und scheren sich nicht drum. Bei uns sahs nachdem der Schnee geschmolzen ist auch ganz übel aus. Wäh! Ich glaube da explodiert man schon mal.

Mach du einfach weiter wie bisher. Aber die Leute die es liegen lassen sollte man echt drauf ansprechen, so gehts einfach nicht.

LG

Beitrag von kitty1979 23.03.10 - 10:15 Uhr

Hi!

Das sehe ich genauso....

Ich habe immer Tüten in der Tasche, und räume die Haufen meines Hundes weg. Wenn ich allerdings sehe, dass auf dem Grünstreifen einer neben dem Anderen liegt, frage ich mich auch manchmal warum ich es wegräume!

Lg Nicole

Beitrag von fliegenpilzz 23.03.10 - 11:19 Uhr

ja das denk ich mir auch oft und mache es trotzdem !!!!

Ärgerlich ist das schon und nicht gerade motivierend...

Beitrag von maddi2704 23.03.10 - 16:15 Uhr

Ich mache auch immer die Haufen von meinem Hund weg,doch wenn er wirklich mal Durchfall hat dann geht es leider nicht.Mache dann aber immer sand drüber.Wurde mal von einem älteren Herren angesprochen der fragte ob ich eine Tüte habe,ich hab sie ihn dann gezeigt und er meinte ok.Gerade Junge Leute kümmern sich darum nicht.
Ich kenne sonst keinen ( außer eine Freundin) die den Kot von ihren Hunden weg machen.Ich frage mich dann auch immer warum ich es weg machen soll wenn andere es auch nicht machen.Jedoch finde ich es eklig wenn überall die Haufen liegen.Es sollte mehr Hundehalter geben die es so machen,denn schließlich ist es ein MUSS!!!