Angst davor nicht wach zu werden

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von waffelchen 23.03.10 - 08:43 Uhr

Gestern hat Jonathan um 21 Uhr das letzte Mal die Brust bekommen, hab ihn dann in sein Beistellbettchen gelegt und bin um 22Uhr (da war er noch wach) auch ins Bett.
Das nächste Mal bin ich um halb5 wach geworden!!
Ich hatte dicke, pralle, schmerzhafte Brüste und er quakte rum. Kein Gebrüll oder so, nur das übliche Wühlen und Meckern. Nach der Brust ist er wie immer sofort wieder eingeschlafen.
Alles wie immer, eigentlich, denn die Stillmahlzeit zwischen ins Bett gehen und der um halb5 hat komplett gefehlt.

Jetzt mach ich mir n Kopf das ich vllt nicht wach geworden bin von seinem Gequakte, weil ich gestern so fertig war und er die ganze Zewit Hunger hatte....

Er liegt in seinem Bettchen vllt 40cm von mir entfernt, aber ich hab auch den Kopf ständig unter der Decke....

Kann das sein? Würde er nicht zu schreien anfangen wenn er richtig Hunger hat?
Und wie kommt es, dass er fast 7 Stunden lang keinen Hunger hat?

P.S. Er ist 6 Wochen alt

Beitrag von julia253 23.03.10 - 09:31 Uhr

Hallo,
mach dich nicht verrückt!
Wenn er richtig gebrüllt hätte (nehme mal die Tonlage von meinem Sohn als Richtwert :-p ), dann wärst du mit Sicherheit wach geworden.
Vielleicht hat er noch ein wenig überlegt, ob´s denn wirklich schon sein muss... und sich eher für´s Quäken entschieden.

Meinen Kleinen habe ich gestern abend zum 1.Einschlafen in sein KiZi ins Bett gelegt (sonst immer Stubenwagen im Wohnzimmer) - statt 2 Stunden schlief er ganze 4 Stunden, bis er Hunger hatte... also auch eine Mahlzeit weniger, denn er kommt noch alle 2 Stunden.

Also ne Hungerattacke von meinem Sohn könnte ich nicht verschlafen, und du sicher auch nicht.
Freu dich über längeren Schlaf!

Alles Gute!
LG Julia + Luis (27 Tage #verliebt )

Beitrag von koerci 23.03.10 - 11:06 Uhr

Mh, also ich glaube kaum, dass du ihn überhört hättest, wenn er wirklich Hunger gehabt hätte :-p

Beitrag von eva26 23.03.10 - 11:30 Uhr

Hallo
Also meinen kleinen Mann würde ich nicht überhören. Hat heute Nacht auch eine Mahlzeit ausgelassen. bin auch erstmal erschrocken als ich Früh wach wurde aber wenn er richtig hunger hat ist das nicht zu überhören. Also keine sorge sei doch fRoh hattest du mehr schlaf, und die melden sich schon.
LG Nina mit Nico 7 Wochen alt

Beitrag von waffelchen 23.03.10 - 12:08 Uhr

Danke fürt eure Antworten, war doch etwas verwundert...
Beruhigt mich schonmal, eigentlich denk ich ja auch das ich auf jeden Fall wach werden würde wenn er wirklich Kohldampf hat, aber man macht sich so seine Gedanken ;)