Was kosten eure Brautkleider???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von clana 23.03.10 - 08:55 Uhr

Würde mich mal interessieren was eure kleider so kosten. Ich war am Samstag mit meinen Freundinen unterweg um mein Kleid zu kaufen und war bis dahin der festen Überzeugung keine 1000 Euro auszugeben.
Also.... unter 1000 € hab ich nichts gefunden und mein Kleid würde 1150 Euro kosten.
Wie siehts bei euch aus.
LG

Beitrag von jeanettestephan 23.03.10 - 09:09 Uhr

Oh, das ist wirklich ganz schön teuer. Mein Kleid hat 865,00 € gekostet. War also auch nicht ganz so billig, dafür habe ich aber auch drei #hicks Lagen Tüll drunter und es ist nicht weiß sondern champagnerfarben. Ich glaube da gibt auch noch Unterschiede, hat mir ne Freundin erzählt.

Wenn ich jetzt noch meine Acessiors wie Schleier, Unterrock, Haarschmuck ... mitrechne bin ich bei ca. 1300 - 1400 € #schein.

LG

Beitrag von touvalu 23.03.10 - 09:21 Uhr

Das Brautkleid, das ich im Auge habe, wird mit Bolero, Petticoat und Gürtel unter 200€ kosten. #verliebt

Haarschmuck/Schleier habe ich noch nicht, allerdings stehen die passenden Schuhe schon bei mir im Schuhschrank.

Es ist ein Satinkleid, das bis übers Knie reicht.
Ich werde es demnächst übers Internet bestellen und beten, dass es passt !#schein

Beitrag von newlife22 23.03.10 - 09:27 Uhr

Meins ist von Lohrengel und ich habe noch 30 % drauf bekommen und insgesamt 305 € dafür bezahlt...

MfG sandra

Beitrag von dschinie82 23.03.10 - 09:33 Uhr

Hallöchen,

mein Kleid hat 870 Euro gekostet. Da ist das Zubehör wie Schleier, Handschuhe, Schuhe noch nicht mit drin... Ich komm dann letzendlich fürs ganze Outfit sicher auch auf 1000 euro.

LG
Dschinie

Beitrag von kathi.net 23.03.10 - 09:40 Uhr

Guten Morgen,

meins lag mit Anpassung bei 345 €.

Beitrag von mfmfmfmfmfmfmfmfmfmf 23.03.10 - 09:49 Uhr

Hi,

mein Kleid is aus der neuen 2010 Kollektion von New York Galaxy und kostet mit Reifrock ca. 2000 Euro #schein also es sind knapp 19.... irgendwas. #hicks
Es is zwar wirklich teuer aber dafür reinste Handarbeit auf meine Maße und hat auch Stickereien, Spitze Corsage usw. #verliebt

LG.

Beitrag von sunny-1984 23.03.10 - 10:08 Uhr

Hallo,

meins hat 998€ gekostet + dann noch 300€ für
Unterwäsche, Schuhe, Handschuhe, Courlies.

Lg Sunny

Beitrag von erdbeerschnee 23.03.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

meins war von 2000 auf 700 incl. Schleier und umschneidern reduziert #huepf

es kommt ja immer drauf an, was man möchte... aber ich habe schon gewaltige Qualitätsunterschiedie zwischen 200-400 euro und ab 1000 euro Kleidern gefunden. Aber letzendlich kommt es ja drauf an, was dir gefällt !!!

Unter 1000 euro so ca. 800 gab es bei mir aber auch sehr schöne Kleider... allerdings kein Vergleich zu meinem jetzigen :-p

Beitrag von kolbo-sauri 23.03.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

mein Kleid hat inklusive Reifrock und Corsage 2.000 EUR gekostet... Hatte mir eigentlich auch ein "Limit" von 800 EUR gesetzt....#hicks.... hat leider nicht funktioniert...

VG

Beitrag von champagner82 23.03.10 - 11:42 Uhr

Mein Kleid 225
Reifrock 70
Corsage 180
Schmuck 100
Tasche 40
Schuhe 90
Haarschmuck 25
Strumpfhose 12
Bolero 45
Strumpfband 12


So das sollte es gewesens ein :-) Ich rechne lieber nicht zusammen :-)

Beitrag von sunny382 23.03.10 - 12:01 Uhr

Wir hatten uns vorgenommen nicht mehr als 800 € auszugeben. Es hat dann aber doch 1200 € gekostet #hicks
Ist aber auch ein echter Traum #verliebt

Beitrag von schnuffele 23.03.10 - 12:58 Uhr

Ich hab ein wunderschönes schlichtes Brautkleid für 296,- Euro erstanden.

Beitrag von steffi1742 23.03.10 - 13:20 Uhr

Hallo,
habe meins aussen Outlet Brautmodengeschäft, es ist ein Traum
Hat 350 Euro gekostet, Schleier 30 Euro, Schuhe 30 Euro und Reifrock auch 30 Euro.
Fand ich sehr günstig, mein erster Favorit hätte mich allein schon 860 Euro gekostet ohne irgendwas dabei.

Gruss Steffi

Beitrag von eve0380 23.03.10 - 13:25 Uhr

Huhu,

also ich habe für mein Kleid inkl Bolero 750€ bezahlt.
Corsage, Schuhe und Reifrock habe ich mir von einer Freundin geliehen. ;-)


LG Eva bei der es am 30.04. soweit ist#zitter

Beitrag von yamie 23.03.10 - 14:09 Uhr

hi,

inkl. brautkleid, schleier, stulpen (handschuhe), petticoat kam meins 1400€.



lg
yamie




_______________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von cedric2006 23.03.10 - 16:11 Uhr

776€ hat mein Kleid gekostet #verliebt
1000€ war auch meine absolute Höchstgrenze, wobei das für alles galt, also Reifrock, Haarschmuck, Schuhe, Corsage, Strümpfe, etc.

Lg

Beitrag von mira24 23.03.10 - 16:55 Uhr

Hallo
mein Kleid hat mit Änderung (träger ran, kürzen und Schleppe zum hochstecken), Schuhen, Reifrock und Bolero 760 Euro gekostet. Das kleid an sich hätte knapp 700 gekostet. Von Kleemeier.
LG Nadine

Beitrag von xunikatx 23.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo,

mein Kleid mit Bolero und Schuhen haben 1640 Euro gekostet.
Ich werde keinen Schleier tragen, aber ich hab noch keine Unterwaesche.
Ach ja und dann kommt noch ein Armband dazu was so um die 100-150 Euro kosten wird.

LG

Beitrag von sophiechen2004 23.03.10 - 20:45 Uhr

Guten Abend,

meine Hochzeit ist schon eine Weile her (Oktober 2003#verliebt), aber an den Preis des Kleides + Accessoires kann ich mich noch sehr gut erinnern! #schwitz

1600 Euro in Etwa waren es ... eine Menge Geld - aber jeden Cent wert!!!

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von xxxyyyzzz123 23.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo!

Mein Kleid kostet 899 - mit Corsage, Schuhen, Strümpfe, Strumpfband und Höschen dann auf ca. 1100€!

Mein Limit lag bei 1000!

Ich frag mich aber welche Kleider das sind die nur ca. 200€ gekostet haben??? Das müssen dann ja gebrauchte Kleider sein - oder aus China - oder halt ein ganz schlichtes 'Abendkleid' in weiß... oder?
Denn was in der Preisklasse hatte ich nie in den Händen, oder hab ich die Suche falsch angepackt?

Lg Karin

Beitrag von sweetdevil83 24.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

wahrscheinlich hast du die Suche falsch angefangen ;-) Ich habe mein Kleid in einem sonst teuren Brautgeschäft für 200 Euro bekommen (es war runter gesetzt von 800). Es ist zwar aus der Vorjahreskollektion, aber das ist mir eigentlich egal, anprobiert und es ist ein Traum.

LG

Beitrag von ar1an3 31.03.10 - 20:26 Uhr

Mein Kleid hat 430 Euro gekostet. Das Bolerojäkchen kostet knapp 200 Euro. Die Änderungskosten am Kleid betrugen nochmals 120 Euro.