Stillen und Flaschen..

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tiffy0107 23.03.10 - 09:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mit welcher Flaschenmarke habt ihr gute Erfahrungen, das es nicht zu Stillverwirrung kommt.

Da ich bald ein paar Termine habe, soll mein Mann die Kleine mit der Flasche füttern. Bin nämlich schon fleissig am abpumpen.

Nun meine Sorge, das die Kleine die Brust verweigert.

Könnt ihr mir helfen?

Lieben Dank

Beitrag von julia253 23.03.10 - 09:24 Uhr

Hallo,
habe auch angefangen, ab und zu mal abzupumpen...
Meine Hebi hat mir die Glasflaschen von NUK empfohlen (Saugergröße 1) - nimmt mein Kleiner ohne zu murren, und danach geht er auch wieder ohne Probleme an die Brust.

Pump zwischendurch mal ab und gib ihr schon vor deinen Terminen ab und zu die Flasche, damit sie sich daran gewöhnt und du siehst, wie sie darauf reagiert.
Mein Kleiner wollte nach der ersten Mahlzeit aus der Flasche direkt an die Brust - hat nur genuckelt, wollte wohl schauen, ob sie noch da ist :-p

LG Julia + Luis (morgen schon 1 Monat alt #verliebt )

Beitrag von ellillein 23.03.10 - 11:41 Uhr

Die Flaschen und Sauger.

Und das ist richtig: vorher ein paar mal ausprobieren.
Meine Kleiner trinkt (bisher) gaaaaar nicht aus der FLasche.....

Grüßle

Beitrag von ellillein 23.03.10 - 11:41 Uhr

von Avent.....wollt ich schreiben, wurde mir empfohlen

Beitrag von crazj 23.03.10 - 17:08 Uhr

Ich habe dafür auch die Flaschen von Nuk verwendet! Ich würde Dir aber auch auf jeden Fall vorher empfehlen es auszuprobieren, falls die Kleine die Flasche nicht nimmt. Und achte darauf, dass des ein Tee- und KEIN Milchsauger ist. Bei dem ist die Öffnung kleiner und das Trinken ist daher etwas anstrengender, was ja auch für's Stillen gilt. Wenn's zu einfach mit der Flasche geht, könnte es sonst evtl. hinterher Problem beim Stillen geben - muss aber natürlich nicht! Meiner kleinen Maus war das alles völlig egal, Hauptsache was zu Futtern... :-p

Herzliche Grüße,
Julia

Beitrag von karin3 23.03.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

ich habe die Flaschen und die Sauger von Babynova
http://baby-nova-shop.de/product_info.php?info=p58_Latex-Flaschensauger--Naturform--mit-Ventil.html&XTCsid=d229b49d5b0997bd9d5e2dac8f8b461c

Gibt es Grund zur Annahme das bei deiner Tochter was nicht in Ordnung ist oder warum gehst du davon aus das der Saugreflex bei ihr nicht funktioniert? Viele Babys sind faul wenn es ums trinken geht, deshalb sollte man Teesauger verwenden, wenn man zwischen Brust unbd Flasche wechselt.

Lg Karin