orakeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vreni---68 23.03.10 - 09:07 Uhr

wer hat damit erfahrung?ich teste seit letzten monat mit ovus,letzten monat haben sie auch richtig angezeigt.diesen monat hatte ich laut ovus keinen eisprung,hab trotzdem bienchen gesetzt.so und jetzt hab ich heut mit orakeln angefangen,allerdings nicht mit morgenpipi(habs vergessen),hab dann den zweiten genommen und jetzt ist die linie schon fast gleich kräftig wie die kontrollinie!mein nmt ist am freitag.es heißt der lh wert steigt vor der mens,aber dann heißt es auch lh ist fast wie hcg?`bin verwirrt:-(:

Beitrag von schneckchen71 23.03.10 - 09:09 Uhr

Hallo

so gings mir diesen Monat auch und was soll ich sagen, ich hatte wirklich kurz vor NMT erst meinen ES. Hast du immer einen regelmäßigen Zyklus?


LG

Beitrag von vreni---68 23.03.10 - 09:19 Uhr

ja,ich hab einen regelmäßigen zyklus!gut es kann sein,dass ich meine mens einen tag zu früh kriege,aber immer wenn ich drüber war,war ich schwanger.ich glaube regelmäßiger geht gar nicht.ich hab mich aber noch nie so genau mit meinem es beschäftigt,halt erst seit letzten monat.ich werde weiter orakeln und auf meine mens warten!ist ja auch ein guter zeitvertreib!vor allem mach ich mir eh nicht viel hoffnung,da ich ja laut ovus keinen es hatte.:-(aber die hoffnung stirbt zuletzt!