36+5 und keine Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pejaz 23.03.10 - 09:11 Uhr

Hallo!

Ich habe noch gar keine Anzeichen auf eine Geburt. Weder Übungswehen noch sonst irgendwelche Andeutungen. MuMu ist zu aber weich ( keine Ahnung was das bedeuten soll ) und ansonsten habe ich gar nix... irgendwie ist alles wie immer.
Heißt das, dass meine Kleine erst nach dem ET raus möchte, da sie noch gar keine Anzeichen machen? Der Kopf liegt unten, aber das auch schon ziehmlich lange, aber ich könnte nicht behaupten, dass sie weiter im Becken liegt...

Noch dazu bekomme ich gar keinen US mehr gemacht, weiß weder wie schwer sie ist, noch ob sie runter rutscht oder oder oder...
Bekommt ihr immer US und die Daten über euer Kind?

Gruß

Beitrag von nanu1984 23.03.10 - 09:19 Uhr

Hallo...

Also ich hab bei meinem Sohn immer ein US bekommen und auch als ich ueber dem Termin war allerdings musste ich auch dafuer etwas ueber 100 € zahlen...

Lg

Beitrag von pejaz 23.03.10 - 09:24 Uhr

Die Zusatzzahlung habe ich nicht gemacht... Fand die Zusatzausgaben ( Hier ein Test, da ein TEst, hier mal 20 € da mal 30€ usw ) schon so hoch genug ;o( ... aber ich dachte echt, dass zumindest in den letzten Wochen nochmal das Gewicht bestimmt wird oder so was in der Art...
Blöd.

Gruß:-(

Beitrag von nanu1984 23.03.10 - 09:53 Uhr

Ach ja ich hatte auch keine anzeichen und mein kleiner ist erst 40 +11 gekommen...

Mal schauen wie es dieses mal wird aber da bin ich ja noch weit von entfernt...


Lg

Beitrag von muellerin 23.03.10 - 09:48 Uhr

Guten Morgen,
ich bekomme auch keinen Ultraschall mehr, trotz Zuzahlung. Der FA meint, man könne darauf jetzt eh nichts mehr erkennen. Daher habe ich auch keine Ahnung auf welche Größe und Gewicht unser Kind geschätzt wird. Ich kann auch keine eindeutigen Zeichen, dass es nun losginge ausmachen. Kopf liegt schon seit Wochen unten, Wehen schon seit Wochen mal hie und mal da, Muttermund ist Finger durchlässig, aber was heißt das schon. Alles und nichts... Habe meinem Sohn heute früh gesagt...meinen Segen hat er, wenn er will können wir loslegen... das Wetter wäre wunderbar zum Kinder kriegen...
Alles Gute...
muellerin 38 SSW.

Beitrag von zwillinge2005 23.03.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

ich bin heute auch 36+6 SSW - und mein Muttermund ist geschlossen und fest (letzte Untersuchung beim FA bei 36+1 SSW) - das sagt aber nichts darüber aus, was in den drei !!! Wochen bis zum ET noch passiert.

Ultraschall steht bei uns auch keiner mehr an - vielleicht nochmal nächsten Montag (37+5 SSW) beim Geburtsplanungsgespräch im KH - manche machen da nochmal einen US um die Größe des Kindes zu bestimmen.

Andere Anzeichen brauchen wir auch noch gar nicht zu haben - oder möchtest Du Dich jetzt schon drei Wochen mit unregelmässigen Wehen durch den Tag und die Nacht schleppenr?

LG, Andrea