Geschenk in welcher Höhe für 16jährigen?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von kyra1971 23.03.10 - 09:15 Uhr

Hallo,

ich will einem Mädchen einen Gutschein schenken. Sind 15 Euro angemessen für eine 16j. oder ist das zu wenig? Schwanke zwischen 15-20 Euro.

Danke.
Kyra

Beitrag von kaktus74 23.03.10 - 09:59 Uhr

hallo

in welcher beziehung stehst du denn zu ihr ?
danach würde ich gehen. wäre es verwandschaft würde ich 20 eure sogen sind es bekannte oder so würden 15 reichen.

lg kaktus74

Beitrag von kyra1971 23.03.10 - 10:04 Uhr

Mir kommen 20 Euro irgendwie viel vor.

Es ist ein Kind von Freunden udn ich mags nicht so sonderlich gerne, muss ich zu meiner Schande gestehen.
Aber die Freunde schon.

Also, wahrscheinlich sollte ich nicht so knauserig sein.
Nur 20 Euro sind immerhin 40 mark.

Beitrag von kaktus74 23.03.10 - 10:52 Uhr

hallo noch mal

zu welchem anlass soll sie denn den gutschein bekommen ?

lg kaktus74

Beitrag von widowwadman 25.03.10 - 07:54 Uhr

20€ sind nicht 40DM, und 10 Jahre nach der Waehrungsumstelling so zu rechnen ist echt albern

Beitrag von manavgat 23.03.10 - 10:00 Uhr

Angemessen?

Da müsste man wissen, welcher Anlass, in welcher Beziehung ihr steht, was das für ein Gutschein sein soll.

Für Klamotten ist es eindeutig zu wenig, da kriegt man ja nix für. Büchergutschein, geht von der Höhe her, aber nur wenn sie auch liest.

Gib mal mehr Info.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kyra1971 23.03.10 - 10:07 Uhr

wie gesagt, ich mag das Kind nicht so gerne. Aber die Eltern.

Ich meine, ein Gutschein kann doch auch eine Aufstockung zu einem Wunsch sein. Bei Saturn sammelt man eben Gutscheine, bis es für den i-pod reicht.
Oder sehe ich das falsch?

Beitrag von manavgat 23.03.10 - 10:08 Uhr

Warum verpackst Du nicht einfach den Schein und gut ist.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kyra1971 23.03.10 - 10:13 Uhr

Ja schon, nur meien Frage war doch im Grunde, stehe ich mit 15 Euro als Knauser da oder mit 20 Euro als Angeberin?

Beitrag von manavgat 23.03.10 - 10:26 Uhr

wegen 5 Euro Differenz machste Dir'n Kopp!

In bar ist das eine wie auch das andere in Ordnung.

Geschenke sind freiwillig.

Gruß

Manavgat

Beitrag von no-monk 23.03.10 - 16:43 Uhr

15 Euro reichen!