Wer hat Urlaubserfahrungen in der Türkei mit kleinen Kindern?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von lupiffi 23.03.10 - 10:11 Uhr

Wir wollen Ende April mit zwei Kindern (3,5 und 1 Jahr alt) in die Türkei fliegen, Nähe Side. Ich bin froh über nützliche Tips in Bezug auf den Flug und die Ernährung des Kleinen. Was muß man auf jeden Fall mitnehmen und was gibt es in der Türkei auch gut und zu normalen Preisen zu kaufen? Ich muß dazusagen: der Speiseplan des Kleinen ist noch recht begrenzt, da wir lange Probleme mit der Verdauung hatten. Muß ich Obstgläschen mitnehmen? Habe gehört, Gläschen sind dort sehr teuer und die Auswahl ist begrenzt.
Muß Sperrgut, wie Kinderwagen extra bezahlt werden? Darf man für das Baby, das ja noch keinen Sitzplatz im Flieger hat trotzdem Gepäck aufgeben, oder nur gegen Gebühr?

Bin froh über alle nützlichen Tipps, ist unsere erste Flugreise mit Kindern.

Beitrag von pinki_pooh 23.03.10 - 10:20 Uhr

nein, wenn du einen buggy mit nimmst, kostet es nichts extra... kannst es bis zum check In mitnehmen und dort packen die es dann ein und laden ihn in den gepäckraum! und ja, auch dein baby kann gepäck mitnehmen, obwohl es noch keinen platz hat und nichts bezahlt! bis zu 10kg.... von euch darf ja jeder 20kg mitnehmen.. also ihr 2 erwachsenen, ein kind und ein baby... wären meines wissens nach 70kg #schock wir hatten zu 3. gerade mal 24kg zusammen... also auf die 70 kommt ihr NIE im leben ;-)

und ich würde an deiner stelle schon gläschen mitnehmen! aber z.B. bei so obstzeugs gibts ja jetzt auch schon im DM oder sonst wo so obstbreie ab dem 4. monat oder so in normalen Joghurtbechern, also aus plastik!!! stehen auch bei den babysachen. da würd ich das mitnehmen!!!

ich hatte da nie probleme, lana hat mit einem jahr kein gläschen mehr gegessen, nur bei uns am tisch! und wenns nichts gescheites ausserhalb gab, dann eben ne portion pommes und ne wurst! das schmeckt doch jedem kind! mach dir nicht so einen großen kopf, es gibt überall was... ;-) und ein paar gläschen kannste ja mitnehmen.... wenigstens zum mittag ;-)

LG und viel spaß im Urlaub!

Beitrag von lupiffi 23.03.10 - 10:40 Uhr

Vielen Dank für deine Tipps! Ich würde mir ums Essen ja auch nicht so viele Gedanken machen, wenn mein Kurzer nicht so Probleme mit dem Bauch hätte.Wir sind bei der Heilpraktikerin in Behandlung, er hatte einen Pilz im Darm und eine Milcheiweißunverträglichkeit. Die Darmflora war ziemlich im Eimer und erholt sich jetzt erst. Deshalb bin ich mit neuen Sachen immer sehr vorsichtig, war beim ersten Kind auch nicht so. LG