Sturzgeburt oder schnelle geburt in der 1.ss unmöglich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 23.03.10 - 10:20 Uhr

Huhu...

Frage steht ja schon oben... man sagt ja immer beim ersten kind dauert es lange..#kratz

Also kann man auf keinen fall eine sturzgeburt kriegen?! und auch nicht unbedingt mit einer ziemlich schnellen rechnen??
Oder ist das alles quatsch???#gruebel


LG Katja

Beitrag von ira_l 23.03.10 - 10:23 Uhr

Hallo Katja,

ich hatte bei meinem ersten Kind um ca. 12:30 die erste Wehe und er war um 18:34 da. Hätte er nicht die Nebelschnur um Hals und Hand gehabt, wäre er noch früher gekommen!

Beim nächsten hat die Hebi schon ne Hausgeburt vorgeschlagen #schwitz

LG Ira mit Nikolas 20 Monate & Krümelchen 10.ssw

Beitrag von berry26 23.03.10 - 10:32 Uhr

6 Stunden sind doch nicht schnell, oder hast du dich verschrieben!?#kratz

Beitrag von ira_l 23.03.10 - 10:38 Uhr

also fürs erste Kind ist das ziemlich schnell. Meine Hebi meinte, es würde bestimmt noch Mitternacht. Die meisten haben mind. 12 Std. Wehen und ich würde total überrollt, hatte keine Pause!

LG Ira

Beitrag von berry26 23.03.10 - 10:43 Uhr

Naja meine Geburt dauerte 1 Stunde ab der 1. bzw. 2. Wehe und 6 Stunden ist in meinem Bekanntenkreis eher der Durchschnitt.

Beitrag von coco_maus 23.03.10 - 10:24 Uhr

Hi Katja,

ich denke, das kann man so pauschal nicht sagen.

Meine Freundin hatte Wehen zu Hause, ist direkt ins KH gefahren und war gerade im Kreissaal und meinte "Ich glaub, ich muss mal auf Toilette groß." #schwitz Da meinte die Hebamme "Moment.. hat nach dem Muttermund geschaut und 20 Minuten später war der kleine Schatz auf der Welt. Das war bei ihrem ersten Kind so.

Man sagt ja auch, beim zweiten Kind geht es schneller.... Das kann ich teilweise aus dem Bekanntenkreis nicht bestätigen. Es ist mal so und mal so.... ;-)

LG Coco

Beitrag von nana13 23.03.10 - 10:24 Uhr

Hi,

Meistens gehen die 1 geburten eher länger, aber ich kenne jemand der hat beim einkaufen wehen bekommen ist nachhause gefahren und den mann abgeholt und gleich ins kh.
im lift kam das kind auf die welt.
dazu kam das joel eine früh geburt war, weis jetzt nicht mehr in welcher woche.
das ganze von der 1. wehe bis zur geburt waren es eine knappe stunde.

die andern beiden kinder kamen bei ihr ebenso schnell auf die welt.
das 2 haben sie es gerade auf den parkplatz geschaft.
das 3 kam dan im gebärsall auf die welt, aber sie kam rein hosen runter und schon war es da.

lg nana

Beitrag von sessy 23.03.10 - 10:25 Uhr

Bei meinem ersten Kind war ich 8 Std.im Krankenhaus nach Blasensprung und davon hatte ich gerade mal 3 1/2 Std.Wehen....du siehst also es muss nicht immer lange dauern!!!!!!

Lg sessy mit Elias (4)und Noah (ET-13)

Beitrag von minemaus76 23.03.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

ich denke das diese Aussage quatsch ist :-p!!!

Bei meiner ersten ag ich 13 St in den Wehen danach KS#schock
Meine Freundin hat ihr erstes Kind gerade mal in 3st. bekommen;-)

Lg mine

Beitrag von wir3inrom 23.03.10 - 10:40 Uhr

Das kann ich toppen: 18 Stunden Wehen im KHS, danach KS ;-)

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 10:26 Uhr

Der große Bruder meines Freunds war 15 Minuten nach Erreichen der Klinik da. Die Mutter musste unterwegs den Kopf immer wieder reinschieben, sonst wäre er im Auto gekommen. Sie hatte aber auch keine Wehen - sagt sie zumindest.

Sie kam an, rief "Mein Kind kommt, mein Kind kommt!" und die Hebamme entgegnete trocken "Ihr jungen Dinger (damals war sie Anfang 20) meint immer, das geht so schnell. Stell dich mal auf ein paar Stunden ein, wenns schnell geht", dann schaute sie kurz und erschrak fürchterlich.

Beitrag von bluesky2525 23.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo,

bei mir dauerten die Geburten nicht länger als 3 Stunden.
Von der ersten Wehe bis ich meine Maus in meinen Armen hielt.
Mach dich nicht verrückt.


LG
Silvia

Beitrag von yvonne17111981 23.03.10 - 10:28 Uhr

Das ist alles Quatsch!
Das ist bei jedem anders.
Ich war bei meiner 1. Geburt 19 Jahre alt, hatte um 6:15 Uhr einen Blasensprung. Vorher habe ich nicht´s bemerkt! Ab da hatte ich dann alle 2-3 min. starke Wehen. Und um 9:55 Uhr war mein Sohn geboren.

Das kann also schnell gehen oder lange dauern, das weiß man vorher gottseidank nie so genau!

LG Yvonne 7+3

Beitrag von berry26 23.03.10 - 10:30 Uhr

Hi Katja,

natürlich gibt es auch Sturzgeburten bzw. überstürzte Geburten in der 1. SS. Ich hatte so eine Geburt bei meinem Sohn. Ich spürte um halb 2 die erste Wehe im Schlaf. Wachte dann um kurz nach 2 Uhr auf und hatte die 2. heftige Wehe, danach ging es im 5-Minuten-Takt mit sehr heftigen Wehen weiter. Um 3 Uhr war Jonas auf der Welt.
Habe es gerade so noch in den Kreissaal geschafft.

Das die erste Geburt tatsächlich weniger als 1 Stunde ab der ersten Wehe dauert ist sehr selten aber Geburten mit 2-4 Stunden kommen schon relativ häufig vor. In meinem Rückbildungskurs damals waren 12 Frauen und davon hatten 4 Stück eine schnelle Geburt zwischen 2-4 Stunden. Der Rest war bei 5-15 Stunden.

LG

Judith

Beitrag von steffi-1985 23.03.10 - 10:31 Uhr

Hi.

Bei meiner Tochter ist um ca. 19.30 die Fruchtblase geplatzt und um 23.30 war sie dann schon da. Es kann auch bei der ersten SS schnell gehen. Ich hoffe das es diesmal wieder so schnell und problemlos abläuft.

Lg Steffi

Beitrag von erstes-huhn 23.03.10 - 10:35 Uhr

Beim ersten Kind um 6.00 Uhr ins KH, um 12.00 Uhr Kind da.

Fand ich ganz gut.

Bei Nr.2 erste Wehe um 18.00 Uhr - 20.30 Kind da.

Das war mies.

Beitrag von ira_l 23.03.10 - 10:43 Uhr

Oh, das glaub ich dir. Ich fand 6 Std. schon heftig. Bin gespannt, wie´s beim 2. wird#schwitz

LG Ira mit Nikolas 20 Monate & Krümelchen 10.ssw

Beitrag von crabby 23.03.10 - 11:51 Uhr

bei meinem ersten hatte ich um 19 Uhr einen Blasensprung, war um 20:10 Uhr in der Klinik und um 21:25 Uhr war er schon geboren.

beim 4. um 14.50 Uhr Blasensprung, geboren wurde er um 15:26 Uhr

die beiden mittleren haben jeweils länger gedauert

lg
crabby