Was essen eure Mäuse (7 monat) am morgen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mandai09 23.03.10 - 10:21 Uhr

hallöchen ihr da draußen...

ich möchte langsam morgens meinem kleinen auch was geben. weil ich möchte ganz langsam abstillen.

ich koche auch so gut wie alles selber?

wie habt ihr mit dem morgenbrei angefamgen?

könnt ihr mir tipps und rezepte geben?

ich würde mich mega drüber freuen #danke

Beitrag von guezeldenise 23.03.10 - 13:08 Uhr

hey

wie viel wurde den schon ersetzt also wie viel beikost bekommt sie am Tag??

lg denise

Beitrag von mandai09 23.03.10 - 19:15 Uhr

also ich habe mittag schon ersetzt und abends bekommt er auch brei aber zum einschlummern brauch er die brust noch... naja, und nachmittags still ich mal, aber manchmal brauch ich ihm auch nur`n milchhörnchen in die hand geben, das reicht ihm da auch ( plus tee)...

Beitrag von misslila 23.03.10 - 19:51 Uhr

Hi

ich misch mich mal ein :-)

als Anregung unser Essensplan sieht meistens so aus :-)

Frühs 200ml Flasche oder wenn sie mal länger wie 5 Uhr schläft dann Milchbrei

vormittags bisserl Brot mit Butter und Obst

Mittags gemüse Brei ab und an mit Fleisch

Nachmittags Getreide-Obst-Brei

Abends Stillen - mal gucken wie lange und dann wahrscheinl. Milchbrei

unter tags trinkt sie Wasser und Tee

und nachts schläft sie - bis auf kleine Ausnahmen, und da gibts halt dann die Brust (ist halt am einfachsten)

vlg misslila mit Jasmin (08.08.2009)

Beitrag von mandai09 23.03.10 - 20:38 Uhr

mit welcher mahlzeit hast du denn bei deiner maus angefangen?

Beitrag von misslila 23.03.10 - 20:43 Uhr

wir haben erst mittags den Gemüse kartoffel brei eingeführt haben dafür 6 Wochen gebraucht

dann ca 2 Wochen später haben wir abends getreidebrei versucht das ging überhaupt nicht also war nach 1 Woche schluss damit und ich habe nachmittags den getreide-obst-brei gemacht

gute 3 wochen später hat meine Maus gemeint vormittags nicht mehr an die brust zu wollen und da sie banane schon sehr gut zu dem zeitpunkt gekaut hat, hab ich halt brot mit obst eingeführt

und das mit der Flasche bzw dem Milchbrei machen wir jetzt seit Freitag je nach dem wann sie wach wird ;-)

somit haben wir seit Freitag nur noch eine Stillmahlzeit !

Aber was ich dann abends mach, weiß ich noch nicht so wirkl. da das mit der Abendmahlzeit ja am anfang in die Hose ging ;-)

Beitrag von mandai09 23.03.10 - 20:48 Uhr

ich habe abends die haferflocken mit gutenachtmilch angerührt und obstmus oder so rein getan... das verträgt er ganz gut... diese fertigbreie verträgt er nicht so wirklich... was auch gut ist, weil bin kein fan davon...

wie meinst du das mit brot und obst? sorry für die blöde frage...

und wie ist es für dich das geühl, das du nur noch einmal stillen musst?

Beitrag von misslila 24.03.10 - 03:41 Uhr

ja fertigbreie haben wir auch nicht, ich nehm die instantflocken von alnatura und rühr die entweder als milchbrei oder als getreide-obst-brei an ist meiner meinung nach ja genauso einfach wie dieses kompletten fertigbreie ;-)

Ich mein mit Brot und Obst ein Stück richtiges Brot ohne Kruste mit Butter beschmiert und Obstmus dazu. Oder für den ANfang das es nicht so Krümmelt Brot mit Obstmus beschmiert - das in Stückchen zum Abbeißen gemacht und achja und die kruste gibts dann zum lutschen :-)

gut seit 2 Tagen erschleicht sich meine Maus nachts noch eine kurze stillmahlzeit, so ist es dann doch 2x :-) aber für mich ist es so eine kleine Befreiung, obwohl ich ja gern gestillt hab. Aber ist wirkl. so! Aber ich freu mich jetzt wieder auf das Stillen ;-)

Muss aber dazu sagen, dass meine Maus sehr gerne ißt!

vlg