Ich bin stinksauer auf meine Kolleginnen.....**Frustposing***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isaner 23.03.10 - 10:39 Uhr

Na toll....habe eben erfahren, dass ich ab heute Mittag ganz alleine im Büro bin und für alle anderen die Vertretung machen muß...:-[#aerger#contra

Ich habe 6 Kolleginnen die entweder im Urlaub, krank oder in Freizeit sind :-[#aerger ich weiß schon was da für ein Stess auf mich zukommt.....#augen

Nicht nur das ich drei neue Kolleginnen einarbeiten darf, (Teilzeit die auch nicht da sind) jetzt lässt man mich auch noch auf weiter Flur alleine stehen....aaaawwwww sorry für das Frustposing aber mich nervt das echt gewaltig....wie es mir geht ist doch hier jedem egal...:-(

Och manno ich mag nimmer muss noch 7 Wochen durchhalten.....dann gehts endlich in den Urlaub und im Anschluss in den Mutterschutz....

lg Isa mit Bauchmuckel #baby 22.ssw

Beitrag von inci. 23.03.10 - 10:41 Uhr

Und was nu? Glaubst du als Schwangere hast du sonderrechte#kratz

Beitrag von isaner 23.03.10 - 10:45 Uhr

Das hat doch nix damit zu tun das ich schwanger bin....das kam in unerer Abteilung noch nie vor und ist auch nicht vom Chef gewünscht....aber der ist im Urlaub und da nehmen sich andere Rechte heraus die unter anderen Umständen nicht genehmigt werden würden!!!!

:-p

Beitrag von lillystrange 23.03.10 - 10:54 Uhr

JA, das kenne ich bei meiner ersten SS(leider FG) meldeten sich gleich alle so dienstfrei,dass ich fast immer allein dastand!
Bei meiner jetztigen SS habe ich BV und bin froh drum, denn das hätte ich nicht überstanden.
Lass dich nicht ärgern und sprich es bei deinem Chef an wenn er zurückkommt.
Ist nicht sehr kollegial, schwanger oder ned!
Lg Lilly

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:00 Uhr

danke für Deine Worte...#liebdrueck

Ich hatte auch schon zwei FG´s und dementsprechend bin ich die ganze SS schon sehr unsicher und mich plagen viele Ängste aber mache hier im Forum haben dafür leider kein Verständniss und schon garnicht die Kollegen....

Selbst wenn ich das meinem Chef sage wenn er zurück kommt was bringt es??? ich bin ja eh nicht mehr lange da und ganz ehrlich so egal wie es meinen Kolleginnen ist, ist mir das für alle anderen die nach mir kommen dann einfach auch...ändern kann er im nachhinein eh nichts mehr.

Wenn ich zu meiner FÄ gehe und ihr von dem Stress (auch mobbing) berichte würde sie mich sofort krankschreiben aber ich will ja nach der Elternzeit wieder kommen, zwar nicht mehr in die Abteilung aber doch beim alten AG.

glg Isa



Beitrag von berry26 23.03.10 - 11:04 Uhr

Weißt du was ich machen würde??
Irgendjemand sagen, mir geht es nicht gut und heimgehen. Hast ja selbst gesagt deine FÄ würde dich mal ne Woche krankschreiben.
Dann passiert es garantiert nicht mehr das du alleingelassen wirst.

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:09 Uhr

Oh weia dann wäre hier echt Polen offen#schock#rofl#rofl

Nein ich warte mal heute den Tag mal ab und sag auch den anderen das ich nicht alles schaffen werde was anfällt eben aus dem Grund, dass ich alleine bin.....

Mal sehen ob sie es schlucken....aber wenn das bis nach Ostern nicht besser wird muss ich mal schauen wie das hier weiter geht...#schein

lg Isa

Beitrag von berry26 23.03.10 - 11:24 Uhr

Ja genau! Und deshalb würde ich es auch so machen.;-) Ich finde das man sich seine Kollegen und Arbeitgeber durchaus erziehen muss. Wer keine Rücksicht kennt, dem muss man sie eben "schmerzhaft" beibringen.

Mit mir wurden solche Aktionen nach einiger Zeit nicht mehr gemacht, auch ausserhalb meiner SS.:-p

LG

Judith

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:46 Uhr

Das glaub ich dir gerne...alleine die Vorstellung, dass sich im Büro kein Mensch mehr befindet....da könnte ich mich schon wegschmeißen...aber wie gesagt ich warte mal ab...mal sehen was die Zeit noch so bringt....und dann aber ;-)

lG Isa

Beitrag von nineeleven 23.03.10 - 11:01 Uhr

#kratz

Das hat man sicher nicht. Aber wo sonst 6 Mann da sind und plötzlich soll man deren Arbeit viell noch alleine machen find ich von den Kollegen nicht richtig und vom Chef auch nicht.

Wir sind 4 Mädels im Büro. Aber mehr wie einer bekommt nicht Urlaub, es sei denn es ist mit den Übrigen abgesprochen und es überschneidet sich nur um eine Woche.

Wenn man ss ist, sollten die anderen auch ein wenig Rücksicht nehmen.

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:06 Uhr

Das meine ich doch auch ok die die krank sind da kann man nix machen aber z.B. einen Frisörtermin den könnte man doch verschieben oder seh ich das echt zu eng#kratz...ich meine jetzt 6 Mädels abzudecken ist garnicht so einfach...ich muß mich dann um 15 Berater kümmern und das ist echt Stress pur...

lg Isa

Beitrag von hascherl84 23.03.10 - 11:15 Uhr

Könnte man fast mit meiner Arbeit als Bäckereifachverkäuferin vergleichen. Aber nur fast.

Statt das mich meine Chefin jeden Tag von 5.00 bis 13Uhr einteilen würde,lässt sie mich von 7.00 bis 18Uhr arbeiten.


Die Kollegin die nicht ss ist arbeitet schöne Stunden und ich kann man mich als ss den lieben langen ganzen Tag in die Arbeit stellen. Aber 9Stunden nur stehen.

Macht manchml das Baby nicht mit. Aber was soll ich machen?? Ist meine Arbeit.
Ende Juli geh ich Muschu und lasse das ganze 1Jahr hinter mir.

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:36 Uhr

Das ist aber auch ne Frechheit...das sind aber bei weitem mehr als 8,5 Stunden....das würde ich mal meinem FA sagen das darfst Du nämlich garnicht!!!


lg Isa und noch alles gute für Euch

Beitrag von nineeleven 23.03.10 - 11:15 Uhr

ja, find ich verantwortungslos von deinen Kolleginnen.

Weißt du, bei uns war es auch schonmal so, dass eine n gaaaaanz dringenden Termin hatte, der AUF GAR KEINEN FALL verschoben werden konnte. Also saß die andere alleine da. Sie hat es ihr dann irgendwann heimgezahlt, und schwupp gings los, nein das geht aber nicht, ich kann doch nicht alleine hier sitzen etc pp.

Seitdem klappt es aber.

Ich würd es das nächste Mal einfach mal ansprechen. Es geht ja nicht darum dass du ss bist und deswegen nicht allein bleiben willst oder so. Die Arbeit als solche ist einfach nicht zu bewältigen.

Ich wünsche dir trotz alledem einen nicht so stressigen Nachmittag heute, trink ne heiße Schoki und dann gehts los. Ich drück dir die Daumen!!!

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:37 Uhr

Danke trinke ne große Kanne Kräutertee für Schwangere....

Ich denke das hilft ;-)

lg Isa

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:02 Uhr

Achso und um Deine Frage zu beantworten:

Ja die habe ich und die stehen im Mutterschutzgesetz!!

Beitrag von linagilmore80 23.03.10 - 11:24 Uhr

Oh ja, Du kannst auch so sehr mitreden. Und ja: Schwangere haben diverse Rechte.
Schon eine Frechheit so zu antworten!

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:33 Uhr

Danke Dir#pro

Beitrag von wollzopf 23.03.10 - 11:41 Uhr

Ja, Du hast Sonderrechte als Schwanger - dank MuSch-Gesetz! Was soll diese Bemerkung???

Mandy

Beitrag von isaner 23.03.10 - 11:43 Uhr

Danke Mandy aber manche kennen sich da wohl noch nicht so aus auf dem Gebiet ;-)

Sie ist warscheinlich gefrustet weil es bei Ihr net klappt armes Ding...

lg Isa

Beitrag von estefania77 23.03.10 - 17:37 Uhr

@inci: Was soll denn so eine Antwort? Kümmer dich erstmal um deine nicht vorhandene VK, du anonymes Ding!!!