Italien Leitungswasser fürs Baby?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nynne 23.03.10 - 11:05 Uhr

Huhu,
wer von Euch war schon mit Baby in Italien und weiss über die Benutzung von Leitungswasser für Flasche und Brei bescheid?

Wir fahren an den Gardasee und in die Toskana ...
war zwar schon mal da (aber ohne Baby), aber kann mich daher beim besten Willen nicht erinnern, wie das mit dem Leitungswasser da ist #kratz

#danke schon mal!

Beitrag von dragonmother 23.03.10 - 11:13 Uhr

Auf jeden Fall Wasser aus der Flasche nehmen.

Lg

Beitrag von sohnemann_max 23.03.10 - 11:28 Uhr

Hi,

Gardasee und Toskana - hach wie schön!!

Nö, würde lieber Wasser aus der Flasche verwenden.

LG
Caro mit Max 5,5 Jahre und Lara 10 Monate

Beitrag von julian0306 23.03.10 - 11:34 Uhr

Hi,

dort wo wir in der Toscana immer sind, ist das Leitungswasser son bissl gelblich. Nehme dann immer das stille aus der Flasche.

Lg und nen schönen Urlaub, freu mich auch schon....

Tanja

Beitrag von lienschi 23.03.10 - 11:34 Uhr

huhu,

wir fahren auch Ende Mai in die Toskana... *freu*!!!

Ich werde gekauftes Wasser aus der Flasche nehmen.

Ich weiß zwar nicht, wie gut oder schlecht die Leitungswasserqualität in Italien ist, aber ich geh lieber auf Nummer sicher.

lg, Caro

Beitrag von nynne 23.03.10 - 12:39 Uhr

Huhu,
nimmt man dann das ganz normale stille Wasser aus der Flasche oder muss ich auf was besonderes achten?