ärgerlich ... Online-Bestellung von Fruchtbarkeitstee

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von harry3 23.03.10 - 11:39 Uhr

Morgen zusammen!

Ich habe mich gerade so geärgert!! Habe bei der Hofapotheke St. Afra einen Fruchtbarkeitstee bestellt. Klar - damit bestellt man ja auch ein Stückchen Hoffnung. Jedoch: Keine Angaben zur Einnahme dabei. Also habe ich erst eine E-Mail geschrieben (keine Antwort), dann noch eine und dann lieber direkt angerufen. Die zweite E-Mail wurde dann doch noch beantwortet. Das Ergebnis: Die mündlichen und schriftlichen Antworten differierten so stark (zwischen zwei Bechern und zwei Litern Tee am Tag!), dass ich mich eben zu der folgenden E-Mail hinreißen ließ. Jetzt gehts mir besser.

Also Punkt 1: Ich möchte von dieser Apotheke abraten.

Punkt 2: Ich habe einen Tipp für euch. Habe nun zwei Teemischungen von einer Hebamme empfohlen bekommen, die auch schon zwei Bücher zum Thema geschrieben hat.
Wenn es euch interessiert, finde ich heraus, wie die Frau heißt ... dann könnt ihr dort vielleicht auch was bestellen!

Punkt 3: Diesen neuen Tee beziehe ich über eine kluge Frau in Hamburg, die auch die Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart "im Paket" anbietet. Vielleicht auch was für euch Mädels im Norden? Schreibt mir gern direkt ...
Ich bin jedenfalls gerade wieder auf dem Hoffnungstrip.


So, hier meine E-Mail an die wunderbare Hofapotheke ...;-)

Liebe Grüße! Harry3

****************

Hallo Herr ?,

vielen Dank für die Info. Tja, woran halte ich mich nun? Offensichtlich ist die Fahnenstange der Beratung erreicht. Ich bin beeindruckt: Ein persönliches Gespräch und eine E-Mail mit sehr unterschiedlichen Auskünften zur Einnahme. Und das bei einer Apotheke, die die Wirksamkeit von Kräutern kennen sollte ... und daher auch verantwortungsvoll mit Einnahme-Empfehlungen umgehen! (Sonst vielleicht lieber selbstgemachte esoterische Bonbons verkaufen!) Es ist zudem unhöflich, dass Sie nicht mit Ihrem Namen unterschreiben und man keine Ahnung hat, wer da gerade mit einem "spricht". Auch für eventuelle Rückfragen. Und das bei so wichtigen persönlichen Themen! (Die gmx-Adresse wirkt auch nicht sonderlich serös.) Ich habe Ihre Empfehlung über ein vielbesuchtes Internetforum erhalten und werde dort meinen Eindruck von Ihrer Apotheke posten. Vielleicht ist dieses Feedback für Sie hilfreich, um Ihre Kommunikation mit Kunden zu professionalisieren. Ich fühle mich jedenfalls extrem schlecht beraten.

Mit freundlichen Grüßen,

...

Beitrag von neekah 23.03.10 - 12:03 Uhr

Hi

Die Bahnhofapotheke Kempten hat auch Storchennest Tee!

LG
Neekah

Beitrag von tina279 23.03.10 - 13:04 Uhr

Sehr ärgerlich sowas!!

Ich empfehle http://www.phytofit.de/shop/
Das ist ein reizender Laden in München, die sich super auskennen (auch tolle Gewürze haben!) und die haben Nestreinigungstee oder Storchentee oder sonstige Tees, die man sich dann auch selbst zusammenmischen kann. Rezepte kursieren ja reichlich....

viele Grüße
Tina

Beitrag von harry3 23.03.10 - 13:07 Uhr

Hey,

die kenn ich! Und bin dort auch schon mal ganz toll beraten worden. Kann ich absolut weiterempfehlen.

Liebe Grüße,
Harry3

Beitrag von daisydonnerkeil 23.03.10 - 13:30 Uhr

Sorry, aber ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn ich beraten werden will, gehe ich in die Apotheke vor Ort.

LG,
Da.

Beitrag von harry3 23.03.10 - 14:06 Uhr

... oder schaue in die Apothekenrundschau. ;-)



Entschuldigung ... kleiner schlechter Scherz ... ja natürlich, jeder soll es so machen, wie er will!
Nur denke ich, wenn jemand Spezialtees anbietet, sollte er dazu auch kompetent beraten können - egal, ob "vor Ort" oder (Versand-)apotheke.

Beitrag von karinwaid 02.03.11 - 10:39 Uhr

Hallo,

das ist wirklich ärgerlich.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesem Shop gemacht http://www.gioola.com.

gute Beratung, guter Service, Geld-Zurück Garantie...

Der Tee ist auch ein sehr gutes Produkt. Hat meinen Zyklus bereits nach kurzer Zeit reguliert (davor Pille #augen). Schanger bin ich noch nicht geworden, aber ich habe ein gutes Gefühl.

lg
Karin

Beitrag von fee2112 09.04.12 - 19:55 Uhr

Ja sehr ärgelich!#augen

Schau doch einfach mal im Internet ob du was findest! Nach meiner Erfahrung, kosten die Fruchtbarkeitstees in der Apotheke außerdem auch immer ein kleines Vermögen, bei uns zwischen 15-21 € für ca. 50 - 80 Gr!

Habe meinen daher im Internet online bestellt.

http://Fruchtbarkeitstee.de.to

Bin damit sehr zufrieden und mein Zyklus hat sich bereits merklich reguliert, nach nur 9 Wochen Teekur!
Nach meinen Recherchen auch die Beste Preis-Leistung!

Ich wünsche dir alles Gute#winke
lg