Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 23.03.10 - 11:47 Uhr

Huhu :-)

Hab eben vom FA erfahren, dass ich Toxoplasmose schon hatte.

Jetzt hab ich gelesen, dass die Frauen meist einen Jungen bekommen #freu

War das bei auch so, dass ihr einen Jungen bekommen habt???

Liebe Grüße Trine mit #baby im Bauch

Beitrag von lunait 23.03.10 - 11:49 Uhr

Hmmm,

das höre ich jetzt zum ersten Mal #kratz

Ist bestimmt wieder eins von vielen Ammenmärchen sein...

lunait

Beitrag von erniebird 23.03.10 - 11:53 Uhr

Das habe ich auch noch nie gehört :-D
Aber ich hatte noch keine Toxo und bekomme ein Mädchen #verliebt Glaube aber nicht das da was dran ist.

Beitrag von hanna0815 23.03.10 - 11:53 Uhr

Ich bin Toxo neg und bekomme einen Jungen- also Ammenmärchen ;-)

Beitrag von firestone1980 23.03.10 - 11:55 Uhr

Mmmh, ich hatte noch keine Toxoplasmose und bekomme nen Jungen. :-) Und hab übrigens auch Hautprobleme, die man angeblich bei nem Jungen ja auch nicht haben sollte... Alles Ammenmärchen... ;-)

Beitrag von sunny2808 23.03.10 - 11:57 Uhr

Frage mich auch wie das funktionieren soll, wo doch das #schwimmer des Mannes entscheidet was es wird. :-)

Liebe Grüße, Sabrina mit Prinzessin im Bauch. #verliebt. (Immun gegen Toxo)

Beitrag von goettin.der.jagd 23.03.10 - 11:58 Uhr

Hhm, hab ich auch noch nie gehört...wurd auch positiv auf Toxoplasmose getestet und mein erstes Kind war ein Mädchen...

Viele Grüße

Beitrag von -trine- 23.03.10 - 11:59 Uhr

Jedoch zeigt sich eine signifikante Erhöhung des Geschlechterverhältnisses bei höheren Konzentrationen von Antikörpern: So gebaren infizierte Mütter mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 72% Jungen.

Das hab ich auf mehreren Internetseiten gefunden :-)

Bedeutet ja nicht, dass bei nicht immunen das Geschlecht nicht auch Junge sein kann.

Beitrag von muffin357 23.03.10 - 12:01 Uhr

das ist doch käse --- *g* ....

die entscheidung kommt vom mann und vom Zeitpunkt der Zeugung her .... und bissi der zufall, welches spermium am schnellsten ist ....

lg
tanja -- übrigens mit julian an der hand und toxo negativ

Beitrag von berry26 23.03.10 - 12:03 Uhr

So ein Schwachsinn.

Ich weiß nicht was ich bin. Hab aber nen Jungen und bekomm jetzt ein Mädchen.

LG

Judith

Beitrag von littleinka 23.03.10 - 12:03 Uhr

Hallo,

also bei mir passt es ;-) ... das ich Toxoplasmose habe wurde in der 8. Woche festgestellt und die Behandlung hat sofort begonnen. Seitdem nehm ich mit 4wöchiger Pause bestimmte Antibiotika.

Wenn ihr Toxoplasmose bei Wikipedia eingebt, steht sinngemäß folgender Text ...72 % der Frauen die während der Schwangerschaft eine Toxoplasmose-Infektion hatten, haben einen Jungen zur Welt gebracht.

Bei der Feindiagnostik wurde mir auch sehr eindeutig gezeigt, dass ich zu 99 % einen Jungen im Mai zur Welt bringen werde :-)

Liebe Grüße
Tina

Beitrag von kleine-josy-maus2007 23.03.10 - 12:09 Uhr

Ich hatte vor meiner ersten SS auch schon Toxo, und bekam ein Mädel... Jetzt bin ich wieder SS und denke es wird wieder ein Mädel...

Beitrag von yorkijaylee 23.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo
ich hatte auch schon die toxo und ich habe 2 jungs + 2 mädels