Druck im gesamten Unterbauch?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine2077 23.03.10 - 11:49 Uhr

Bekomme jetzt seit einigen Tagen wenn ich so ne Stunde im Haushalt am Arbeiten bin so ne unangenehmen Druck im gesamten Unterbauch. Wenn ich mich dann hinlege geht es nach einiger ZEit wieder weg. Die Mutterbänder hab ich bisher eher seitlich (so im Leistenbereich) gespürt. Habt ihr ne Idee was das jetzt schon sein kann??

sunshine mit #ei#ei (12+4)

Beitrag von muffin357 23.03.10 - 11:57 Uhr

das ist ein zeichen für beanspruchung, -- irgendwann wird in so fällen auch der bauch richtig hart, - das wäre ein zeichen, langsamer zu machen ...

hatte ich in der 1ss auch schon arg früh - ist ein zeichen, dass du auf Stress+Anstrengung reagierst... -- Magnesium kann bisschen hlfen, - aber man sollte dann einfach bissi langsamer machen

lg
tanja

Beitrag von miststueck84 23.03.10 - 12:34 Uhr

ich sag dann mal vielen Dank für die Frage und die Antwort.
Jetzt weiß ich auch, dass ich langsamer machen muss ;-)

oh man, dabei geht es mir endlich wieder gut. Die letzten Wochen konnte ich kaum was machen, weil mir immer schlecht war, ich immer schlapp und müde war.

Jetzt konnte ich Freitag morgen die Wohnung machen und wir waren Freitag nachmittag bei dem schönen Wetter Autowaschen und ich bin mit unserem Sohn und seinem Motorad da rum geflitzt. Danach hab ich das ganze Wochenende so einen Druck im Bauch gehabt. Das ging erst Sonntag weg, nachdem ich morgens ausschlafen konnte. :-(

Hatte mir schon gedacht, dass der Freitag ein bissl viel war.