Punkt 12

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von tinkerbell2010 23.03.10 - 12:18 Uhr

Hallo,
habe gerade bei Punkt 12 einen Bericht gesehen, in dem es darum ging, das "Hartz 4" -Empfänger ( JA , ich weiß es heißt ALG 2 -Empfänger) kein Geld hätten um sich Verhütungsmittel zu kaufen.#kratz Die Dame um die es ging hat angeblich keine 27 Euro im halben Jahr über. AHA. Ist klar.Kinder sind ja viel billiger als die Pille oder ne Packung Kondome für 6 Euro.

Kann ich nicht verstehen und will ich auch nicht.Man hat ja für alles eine Ausrede.
Ich kenne auch einige ALG 2 Empfänger und die können durchaus verhüten und sogar noch rauchen und besitzen zudem noch die schönsten Elektrogeräte etc.pp.Die leben alle nicht schlecht und beschweren sich nicht im geringsten.Warum also wird es im TV immer hingestellt als wäre diese Reform menschenunwürdig?

Gruß

Beitrag von die-ohne-name 23.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo,

ja das versteh ich auch nicht.

Alle könnten verhüten wenn sie wollten.

Sie könnten sich auch die Spirale einsetzen lassen, so ziemlich jeder Fa ist mit Ratenzahlung einverstanden.
Darüber denkt überhaupt keiner nach!

Ich reg mich nimmer drüber auf.
Bin froh das ich keins brauch und gut ist.

Lg

Beitrag von tinka85 23.03.10 - 12:36 Uhr

dabei kann man auch diese kostenübernahme beantragen..

eine bekannte bekommt ihr 4. kind. 3 waren wunschkinder , das vierte kommt weil kein geld für verhütung da war - aber hauptsache 10 mal am tag sex haben...sie ist übrigens 21

versteh ich nicht, denn auch wenn die kohle mal knapp ist , dann bin ich halt enthaltsam und gut ist...

Beitrag von icebeary 23.03.10 - 12:59 Uhr

#schock 21???? das 4. Kind????#schock



#klatschOMG#klatsch

Beitrag von nicole1508 23.03.10 - 16:04 Uhr

Genau das hab ich auch grade gedacht mit wieviel Jahren hat sie angefangen?mit 10??

Beitrag von tinka85 23.03.10 - 16:06 Uhr

nein nicht mit zehn. die kinder sind fast 1,fast 2 und grad 3....also so mit 17 ungefähr...und in 6 monaten kommt dann nummer 4

Beitrag von tinka85 23.03.10 - 16:04 Uhr

ja...und sie ist nicht nur so stolz darauf neeeein sie ist schon mit 3 kindern überfordert ohne ende...der haushalt ist auch mehr als dreckig und vormittags wird nur gepennt.

aber fehler erkennen oder sich ratschläge anhören oder so sehen die herrschaften auch nicht ein...

man spricht gegen wände und wenn man was sagt ist man am ende selbst der dumme.

ER ist übrigens 27 und bekommt jetzt das 7. kind und unterstützt seine frau kein stück und würde auch nie für sie da sein was ausbildung angeht - WENN sie denn interesse hätte. (zitat:ich bleib bestimmt nich bei den kindern nur damit sie ihre ausbildung machen kann).

ich bin fast 25, habe auch zwei kinder (1+6), habe aber auch nebenher was auf die beine gestellt. jetzt beginne ich meine berufliche ausbildung im sommer ( ja vertrag ist schon unterschrieben) und bin in deren augen der oberspießer und eingebildet.

lebenseinstellungen können ja so unterschiedlich sein.

Beitrag von scrapie 23.03.10 - 13:09 Uhr

Nicht überall kriegt man die Kosten ersetzt... in NRW geht es nicht.

Beitrag von mamamaja 23.03.10 - 13:36 Uhr

warum werden die in nrw nicht übernommen, wenn es im § 49 SGB XII so steht #kratz

gilt doch bundesweit#gruebel

Beitrag von scrapie 23.03.10 - 15:37 Uhr

bis zum 20. lj werden die von den kassen übernommen... danach übernehmen es nur bestimmte länder.

http://www.frauenbeauftragte.de/II-3HilfezurFamilienplanung.pdf

Einige
Sozialhilfeträger lehnen die Übernahme der Kosten für empfängnisverhütende Mittel
für hilfebedürftige Personen ab dem vollendeten 20. Lebensjahr ab. Dabei wird von
den Sozialhilfeträgern auf § 52 Abs. 1 SGB XII verwiesen, wonach die Hilfen zur
Gesundheit den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen,
deren Leistungen deutlich eingeschränkter sind. Andere Sozialhilfeträger wiederum
gewähren diese Leistungen nach wie vor.

Beitrag von tinka85 23.03.10 - 16:11 Uhr

ich denke es wäre unfair wenn es dort geht und woanders nicht. es sind sicher einfach nur andere institutionen die dafür zuständig sind?

ich weiss bei uns in lübeck zum beispiel macht das unter anderem die pro familia. eine bekannte von einer anderen stadt sagte es ginge direkt bei der arge.

ich hatte mich damals mal erkundigt als es hieß kein geld dafür usw aber sie halt ständig verkehr hatten. da sie immer sagten es übernimmt keiner und wenn was passiert wird es eben weggemacht, das zahlt auf jeden fall jemand.

zählt aber heut nicht mehr. jetzt heißt es, wo 3 satt werden, werden auch 4 satt und gut ist.

Beitrag von scrapie 23.03.10 - 16:57 Uhr

Ich denke, es wäre sehr teuer, wenn irgendjmd jedem die Verhütung zahlen würde.

Bei uns in der Stadt geht es nicht... nicht bei proFamilia, bei der Arge schon gar nicht und auch sonst nirgends... Kinderschutzbund usw...

In Flensburg und bremen solls wohl möglih sein, wobei Flensburg da als vorreiter gilt...

und das habe ich auch noch gefunden

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/antibabypille19af31464301.php

besonders der letzte satz ist wichtig.

und der artikel ist erst vom letzten moant

http://www.ln-online.de/artikel/2744976/Pro_Familia_will_Gratis-Verh%FCtung_f%FCr_Hartz_IV-Empf%E4nger.htm


Also wie du siehst, ist das nicht so einfach wie du es dir ausmalst.

Wäre auch zu schön :)

Beitrag von zwiebelchen1977 23.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo

Nun, besser die Kosten für Verhütung werden übernommen, anstatt jahrelang die Kinder zu finanzieren.

BIanca

Beitrag von tinkerbell2010 23.03.10 - 12:56 Uhr

Da hast du vollkommen Recht.
Ich habe mich eben nur gewundert wie man dann doch immer Geld für Zigaretten oder teure Geräte hat aber nichtmal 27 Euro im halben Jahr für die Pille.

Das klingt für mich nach faulen Ausreden.

Besagte Dame kauft ( Pflegemittel) auch keinen "Billigscheiß". Ich denke nur weil etwas günstiger ist, ist es noch lange nicht schlechter.Da wird halt nur nicht so viel Werbung für gemacht.

Da wird halt lieber ne teure Zahncreme gekauft und KEINE Pille. Wozu auch.

Beitrag von cazie71 23.03.10 - 18:35 Uhr

Hab eher den Eindruck, die wollen das Geld für die Gummis für Kippen und Handy. Kinder kriegen sie ja nebenbei trotzdem. Dann hat man Kigeld, Elterngeld, usw. noch dazu und außerdem ne schöne Ausrede, um nicht arbeiten zu müssen. #ole

Beitrag von yale 23.03.10 - 12:54 Uhr

Ich bin auch deiner meinung.

Und die Verhütung muss nicht an 27 € im viertel oder halben Jahr scheitern.

Es kommt darauf an wie man sich einteilt.

Ich finde es schlimm wenn sich einige hin stellen und meinen damit kommt man nicht aus.




Beitrag von hummelbiene87 23.03.10 - 12:56 Uhr

>>>... keine 27 Euro im halben Jahr über ...<<<

unabhängig vom Thema Geld, wollt ich mal fragen, welches Verhütungsmittel du damit meinst?

Meine Pille kostet z.B. 40 Euro alle 3 Monate.

Beitrag von diba 23.03.10 - 12:59 Uhr

ich mische mich mal schnell ein...


denn meine pille kostet sogar nur 27 euro alle drei monate.;-)

Beitrag von bienchen.2002. 23.03.10 - 13:59 Uhr

Da kann ich locker mithalten,

meine kostet für 3Monate nur 21,21€!:-p


Ich nehme die Lamuna 20.

Lg Tanja

Beitrag von diba 23.03.10 - 14:04 Uhr

lol

bella hexal....:-p


ist aber die erste seit jahren wieder und ich werde mich mal erkundigen ob die für ein halbes jahr sogar etwas günsitger wird;-)

Beitrag von chaoskitty 23.03.10 - 13:12 Uhr

Meine hat für 6 Monate nur knapp 40€ gekostet.

Beitrag von powercurl 23.03.10 - 13:20 Uhr

Ha, meine kostet 26 Euro fürs halbe Jahr!!!

Beitrag von spengel84 23.03.10 - 13:27 Uhr

Darf ich fragen welche das ist?

Ich nehm die Yasminelle und die kostet für 6 Monate 56€#schock... Wenn ne andere für die Hälfte genauso sicher ist würde ich die auch mal versuchen...

#danke

Beitrag von klimperklumperelfe 23.03.10 - 13:59 Uhr

Meine kostet auch 27 Euro fürs halbe Jahr. Ich nehme Microgynon.

Beitrag von spengel84 23.03.10 - 14:09 Uhr

Danke sehr!!