Undiszipliniert*zuviel zugenommen*bin soo unglücklich.Jammerpostin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coralynn 23.03.10 - 12:37 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere,

ich bin sowas von verzweifelt.. meine erste SS habe ich mit 68kg bei 1,72cm gestartet.. und hatte hinterher bestimmt 90kg (insgesamt) (inkl. Wasser) auf den Hüften (und überall).. naja, 10kg waren nach der Geburt weg und dann hat es ca. 1Jahr gedauert bis ich bei 72kg angekommen war und diese gehalten habe.. ich habe zwar ein Jahr gestillt aber NICHTS abenommen während ich voll gestillt habe :-(
Jetzt in der 2. SS bin ich 29Woche und habe schon 90kg... meine Oberweite ist bombastisch, habe weniger Wasser und war einfach meinen Heißhungeranfällen ausgeliefert.. ich weiß, es ist eine Frage der Disziplin, ich alleine bin schuld...
Mag mich gar nicht mehr angucken, kein Oberteil aus der letzten SS passt mehr an der Brust...
OH Hilfe, ich bekomme die Kilos nie wieder runter.. und ich habe doch noch über zwei Monate #schock#schock
Kann jemand - trotz meiner Unvernunft - Trost spenden?
Undisziplinierte, verzweifelte Grüße,
Cora mit Mumpel, knapp 2,5Jahre und Pikimanne, 29SW

Beitrag von lolia1 23.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

mir geht es auch so wie dir, habe schon 12 kg zugenommen und muß noch bis Mitte Juli durchhalten.

Bei mir ist es die 4.Ss und ich habe immer 20-22kg zugenommen.

Mach dir nicht so viele Sorgen und genieße die Ss. Wenn du auf Disziplin achten würdes wirst du sicher frustriert und dann geht es dir schlecht un deinem Baby auch. Also was solls? Wir wollen doch liebevolle Mama´s sein und keine gestressten Top Models;-).

Liebe Gürße Petra

Beitrag von mutschki 23.03.10 - 12:46 Uhr

hi

mir gehts genauso.
ich hab in meinen ersten beiden ss auch zwischen 20 und 24 kg zugenommen.
danach nie alles wieder runter bekommen.
letztes jahr hab ich dann dank ww in 4,5 monaten 19 kilo abgenommen.
hatte 67 kg bei 1,66 als ich den positiven test in der hand hatte.hab dann sofort aufgehört zu rauchen,und als ich dann bei 9+0 den mupa bekam,hatte ich schon 70 kg (also laut fa mit 70 kg gesartet ;-))
hatte mir anfangs fest vorgenommen,mich diesmal zu zügeln,und unter 80 kilo zu bleiben...tja,ich bin in der 36 ssw,und hab schon 89 kilo #schock#schmoll
soviel dazu...
werde nicht drum herum kommen nach der ss wieder ww zu machen und sport,damit ich den doppelwopperschwabbelbacuh einigermaßen wieder weg bekomm #rofl
aber,was solls,bin selber dran schuld,weiss ja woran es liegt. ich hab IMMER hunger,könnte nonstop was futtern...
aber trotzdem schön zu lesen,das es nicht mir so geht :-p
wie ogt lese ich hier,nur 6 kg oder 10 kg mehr,schnief.

lg carolin

Beitrag von moinsen83 23.03.10 - 13:25 Uhr

Hallo!
Bin nun in der 28 Woche und bin von 86 nun auf 97. Also 11 kg und ich muss noch bis Juni.
Ich habe auch einige Heißhungeratakken. Manchen kann ich wiederstehen manchen nicht:-[
Aber naja, ich werde versuchen nicht mehr ganz so viel zuzunehmen. Und wenn mein Würmchen da ist gehe ich wieder zu Weight Watchers. Kann ich jedem empfehlen. Denn es bringt wirklich einiges.

Also Kopf hoch-uns und unseren Würmchen soll es doch gut gehen.
Die Kilos sind ja bestimmt bald wieder runter.

LG Jasmin

Beitrag von liliput2010 23.03.10 - 13:26 Uhr

Du bist nicht allein!! Vielleicht ist das ein kleiner Trost#liebdrueck ich fühl mich im Moment genauso wie du. Bin gerade mit meinem 1. Zwergi schwanger. Bin jetzt 38+2 und hab ca.24 kilo drauf#mampf bin auch selbst schuld, wollte das eigentlich auch nicht, aber so ist das nunmal mit guten Vorsätzen... Aber das wichtigste ist ja erstmal die Gesundheit von dem Kleinen und mir. Und ga hab ich schon bissl Angst vor Diabetis uns so... Blutdruck ist immer grenzwertig... Das ärgert mich mehr als die Kilos, die ich drauf hab...
Genieß die Zeit mit deinem Bauchbewohner und lasst es euch gut gehen... jetzt kann man es eh nicht mehr rückgängig machen... #blume

LG Jasmin

Beitrag von hopsdrops 23.03.10 - 14:38 Uhr

wie heißt das so schön?

lieber 5 kg zuviel, als topfigur mit hackfresse #rofl

mach dir keinen stress! es gibt 1000 tolle dinge, über die du dir jetzt gedanken machen könntest, da sind nun ein paar kilo zuviel auf den hüften echt nicht die beste wahl.

genieße es und hab einen schönen tag :-)
liebe grüße
hopsdrops

Beitrag von pia3011 23.03.10 - 15:16 Uhr

Huhu, hier ich auch,

und ich hab am Donnerstag wieder FA-Termin der wird wieder meckern... Hab jetzt (32SSW) 17kg mehr drauf -mit Wassereinlagerung- und bekomm immer von meinem FA geschimpft. Ändern kann ich es trotzdem nicht. Hatte vorher schon mit erhöhtem Blutdruck zu kämpfen jetzt natürlich etwas mehr udn war bei zwei Internisten die meinten 2 reistage einlegen und ausserdem nicht fertig machen schließlich kann es nicht nur schlanke Frauen geben. Aber ich freu mich schon, wenn ich dann wieder bissl Sporteln kann!!!

Ganz liebe Grüße

PIA + Sophia im Bauch

Achso udn mein FA meinte letztens zu meinem Mann "Ihnen gefällt das ja sicher auch nicht"--- mein Mann ist fast explodiert!Bin übrigens mit 80kg in die SS gestartet...