Bin total verwirrt, was denn nun?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katha5762 23.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo,
ich war 12.3. bei meiner Hebamme und Sie meinte, dass der Muttermund weich und fingerdurchlässig ist und der Gebärmutterhls max. noch 0,5 cm. Den gleichen Befund habe ich letzte Woche Mo von der Hebamme aus dem Krankenhaus bekommen. Jetzt war ich heute bei meinem Frauenarzt und der meinte alles noch verschlossen und die Länge wäre bei 4,2 cm. Was denn nun, gibt es da zwei Sachen die man messen kann oder wächst der wieder? Weiß gar nicht mehr, was los ist. Mochte auch nicht Fragen, weil er heute so schlechte Laune hatte.
Hatte mich eigentlich drauf eingestellt, dass das bald mal losgeht und jetzt das. Mag und kann nicht mehr. Er meinte kann noch so 4 Wochen dauern. Dreh durch, wenn ich solange noch durchhalten muss, bis dahin bin ich total K.O..

Vielen Dank für die Antworten.

Beitrag von berry26 23.03.10 - 12:53 Uhr

Na irgendwer hat sich da wohl geirrt. Was geht dich die Laune von deinem Arzt an. Wenn man was zu fragen hat, dann fragt man!!! Du bist schließlich diejenige die für sein Gehalt sorgt!!!!

Der GBH kann sich wieder verlängern, ist allerdings zum Ende hin eher unwarscheinlich. Ein geöffneter Muttermund bleibt allerdings offen!!

LG

Judith