Elternzeitantrag Arbeitgeber

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von blume19802003 23.03.10 - 12:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,
bin gerade dabei das formlose Anschreiben für die Elternzeit AG zu verfassen. Wir kann man das formulieren, einfach so?

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 14.03.2010 kam unser Sohn "Phil Laurenz Marquardt" zu Welt. Ich beabsichtige nach der Schutzfrist 1 Jahr Elternzeit zu nehmen. Die Geburtsurkunde reichen wir nach, da noch nicht vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen

Habt ihr bessere Vorschläge?

Beitrag von johanna1972 23.03.10 - 13:02 Uhr

Hi,

ich habe mein Schreiben so formuliert:

Sehr geehrter Herr x,

hiermit beantrage ich meine Elternzeit bis zum 29.09.2011. Unsere Tochter Anna-Sophie wurde am 30.09.2009 geboren. Bitte um Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen


xxxxxx

Mein AG wollte keine Geburtsurkunde sehen - bedenke bitte auch, dass Deine Elternzeit 1 Tag vor dem 1 Geburtstag Deines Kindes endet. Du musst am 1, 2 oder 3 Geburtatag (je nachdem wie lange Du Elternzeit nimmst) wieder Arbeiten!

Beitrag von hellokittyfan-07 23.03.10 - 13:29 Uhr

musst sie nicht sie kann ja 3 jahre nehmen. meine tochter ist am 25.5.07 geboren und ich bin am 6.8.09 wieder arbeiten gegangen. man muss nur bedenken das wenn man das elterngeld auf 2 jahre splittet man nur 22 monate elterngeld bekommt und nicht 24 monate da man ja noch 8 wochen gehalt bekommt. und vielleicht hat sie ja noch resturlaub? der steht einem ja auch nocht zu ich habe nämlich 15 tage an der elternzeit dran gehangen.
lg.nicole

Beitrag von johanna1972 23.03.10 - 13:51 Uhr

Sie schreibt ja dass sie nur 1 Jahr nehmen will - und vielen ist nicht bekannt dass die Elternzeit 1 Tag vorm Geburtstag des Kindes Endet - habe sie doch nur darauf aufmerksam gemacht. Wenn sie Urlaub hat kann sie den ja dranhängen - beantragen muss sie die Elternzeit trotzdem ohne Urlaub.

Beitrag von blume19802003 23.03.10 - 14:04 Uhr

Hallo,
vielen lieben Dank an euch :-)

Beitrag von susannea 23.03.10 - 17:06 Uhr

Dir ist bewußt, dass du damit mehr als ein Jahr Elternzeit verbraucht hast? Denn eigentlich beginnt die Elternzeitrechnugn ab der Geburt!

Beitrag von dori-1981 24.03.10 - 12:56 Uhr

Hi,

bitte denk auch dran, dass du die Elternzeit nicht "beantragen" mußt, denn sie steht dir zu. Du setzt deinen AG davon lediglich in Kenntnis.
liebe Grüße von Dori

Beitrag von blume19802003 24.03.10 - 18:15 Uhr

Vielen Dank :-)