My Toys und Bestellung zum Geburtstag unserer Kleinen.

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von juniglueck 23.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

wie Ihr an meiner Smileysetzung entnehmen könnt, bin ich gerade sowas geladen!

Frühzeitig bestellten wir eine Kinderrutsche für den Garten und per Versandbestätigung wurde mitgeteiöt 1-2 Werktage. Alles suppi, aaaaber nun sind 7 Werktage vergangen und der Geburtstag unserer Maus vorbei und siehe da....von der Rutsche sah man NIX!

Heute Mittag bekomme ich einen Rückruf von MyToys, denn mit "nur" einer Entschuldigungsmail gebe ich mich nicht zufrieden- nicht, wenn ich so geladen bin wie momentan. Laut Mail von MyToys, hab Hermesversand die Rutsche "verschlammt", aber dies wäre ein Einzelfall und es tut Ihnen leid!

Pech, mir tuts auch leid für meine Tochter, welche Ihr "großes" Geschenk nicht bekam!

Sorry fürs Dampfablassen, aber wenn nicht hier- wo dann??

LG,
jg

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich verstehe deinen Ärger... Aber muss man nicht immer damit rechnen, dass so etwas passiert? Und der Geburtstag deines Kindes wird doch nicht PLÖTZLICH da gewesen sein#zitter;-)

vg, m.

Beitrag von juniglueck 23.03.10 - 13:23 Uhr

Du bist ja lustig! Wir haben uns vorab informiert und da hieß es, kein Problem, die Ware ist in 1-2 Werktagen bei Ihen! Darauf verlässt du dich doch, oder?!

Ich hatte am Telefon mit angegeben, das ich hätte diese Rutsche auch im Kindergeschäft kaufen könne, mir aber dann doch 11 € spare, wenn ich sie bei denen bestelle.#aha

Sie kam nicht zu kurz, oder ähnliches, es geht mir auch mehr ums Prinzip und ganz ehrlich auch um eine Entschädigung, da es Ihr verschulden, nicht meines ist.

LG

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:28 Uhr

Ja, wenn nichts dazwischen kommt und der Zulieferer die Ware nicht verschlampt, DANN ist die Ware in 1-2 Tagen bei dir. Da aber da noch jemand dazwischen ist, der euch die Ware liefert, kann es eben doch passieren.
Und ich denke nicht, dass du da eine Entschädigung bekommst, es sei denn, sie sind besonders kulant. Denn durch die Lieferverzögerung ist dir kein materieller Schaden entstanden.
Und ich bleibe dabei: Das nächste mal entweder 11 € mehr ausgeben ODEr eher bestellen. Problem gelöst.

vg, m.

Beitrag von danymaus70 23.03.10 - 13:49 Uhr

ich würde nie so knapp was bestellen, wenn es an einem bestimmten tag da sein soll.

da wäre mir das risiko einfach zu groß........

Beitrag von dani.m. 23.03.10 - 13:25 Uhr

Das ist mit Geburtstagen wie mit Weihnachten - Kommt IMMER so plötzlich :-p (zumindest wenn man hier so liest)

Auf Mytoys wäre ich in dem Fall wohl nicht sauer, eher auf Hermes!

Beitrag von juniglueck 23.03.10 - 13:29 Uhr

HAbe ich in irgendeiner Form geschrieben: "Oh, meine Tochter hatte urplötzlich geburtstag, HILFE!"

????

Könnt Ihr ALLE das irgendwo nachlesen und mir auf die Sprünge helfen?? Diese Kommentare, finde ich mehr als unpassend. Oder vergesst Ihr Feiertage Eurer Kinder, oder ähnliche Festtage?

Unverschämtheit!

Gruß,
jg

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:33 Uhr

Nein... Deswegen habe ich die Geschenke immer schon beizeiten zusammen oder ich kaufe sie vor Ort.
Man muss immer rechnen, dass etwas nicht rechtzeitig ankommt. Ich habe vor 1 Woche vor weihnachten einen Brief per Post an die Großeltern versandt. Der brief kam NACH Weihnachten an, obwohl der Postweg sonst ma. 2 Tage benötigt. WEN soll ich den jetzt dafür verantwortlich machen?

Beitrag von bloedli 23.03.10 - 13:37 Uhr

Hi!

Demnächst früher bestellen.
Falls dann was nicht klappt,hat man noch genügend Zeit es woanders zu besorgen.
MyToys ist da nicht schuld sondern Hermes.
Würde eh nicht 3 Tage vor den Geburtstag meines Kindes erst bestellen!

Und wenn du angepisst bist,weil dir die Kommentare nicht passen,kann auch hier niemand was dafür wenn du es nicht auf die Reihe bekommst früher zu bestellen!

Gruß Steffi

Beitrag von juniglueck 23.03.10 - 14:00 Uhr

Hast du nen Schatten? Mal ganz nett gefragt. Und lies richtig, oder lass es ganz!!

Ich habe nicht 3 Tage vorm Geburtstag bestellt! Nur so nebenbei!
Und angepisst bin ich nicht wg. irgendwelchen Kommentaren. Aber ich darf sehr wohl Gegenkommentieren, oder passt dir das nicht?

Dann überlies es einfach, ok?!

Gruß,
jg

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 14:07 Uhr

"Hast du nen Schatten? Mal ganz nett gefragt."

Das ist nett?#schock Eingentlich bin ich jetzt ja auf die nicht so nette Frage gespannt!;-)#schein

Beitrag von sonnenstrahl1 23.03.10 - 13:23 Uhr

Hallo
Mit sowas muss man immer rechnen. Kam der Geburtstag denn so unerwartet ;-)

MyToys kann ja wirklich nichts dafür wenn Hermes die Rutsche verschlampt. Ich habe schon oft bei MyToys bestellt und noch nie länger als 3 Tage gewartet.

Was erwartest du denn jetzt von MyToys?

LG
Jelena

Beitrag von juniglueck 23.03.10 - 13:26 Uhr

Eine Entschädigung- ganz klar! Denn OHNE Rücksprache mit uns, hat MyToys heute Mittag eine neue Rutsche rausgeschickt. Hätten wir nicht nachgefragt, ständen wir auf dem Schlauch.

"Mit sowas muss man immer rechnen. Kam der Geburtstag denn so unerwartet"

Findet Ihr diese Bemerkungen lustig? Oder irgendwie besonders?


LG,
jg

Beitrag von dani.m. 23.03.10 - 13:30 Uhr

Findest du 7 Werktage frühzeitig? Ich meine, du weißt doch spätestens am Geburtstag, dass in 365 Tagen der nächste ansteht #kratz Ich besorge die meisten Geschenke (auch für Weihnachten) übers Jahr verteilt. Intensiv ab 3 Monate vorher. Spätestens 2 Monate vorher hab ich alles zusammen, danach kaufe ich höchstens noch Kleinigkeiten, die ich zufällig sehe.

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:34 Uhr

Was ist, wenn ein Schaltjahr dazwischen ist? Wie kaufst du dann?;-)#schwitz

Beitrag von dani.m. 23.03.10 - 13:35 Uhr

Dann hab ich die Sachen einen Tag zu früh ;-)

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:43 Uhr

NOCH EINEN TAG EHER#schock Jetzt übertreibst du aber, was?;-)

Beitrag von dani.m. 23.03.10 - 13:49 Uhr

Meine "Männer" haben beide im März Geburtstag, also kurz nach dem Schalttag ;-) Oh Mann, jetzt wo du es sagst - ich frag mich schon, wie und wo ich die Sachen so lange lagern soll #schock
Nee, im Ernst. Die "großen" Sachen hab ich wirklich oft schon kurz nach Weihnachten - da sind sie i.d.R. auch günstiger. Wenn Sohnemann sich dann kurzfristig noch was wünscht, kaufe ich es entweder im Laden (ging dieses Jahr nicht, da hatten wir Samstag vorher Schneesturm und ich unter der Woche kein Auto :-() oder bestelle es bei Amazon. Kommt es ist es gut, wenn nicht, hab ich schon das erste Weihnachtsgeschenk ;-)

Beitrag von die-ohne-name 23.03.10 - 13:35 Uhr

#rofl

nun mach ihr mal keine Angst, der gerade erstellte Plan droht zu scheitern;-)


Ps. is nur Spaß;-)

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:44 Uhr

Da kann man schon mal durcheinander kommen. Aber ich achte auf solch vermeintliche Kleinigkeiten;-)

Beitrag von mamavonyannick 23.03.10 - 13:30 Uhr

Ich glaube, du solltest mal ein bißchen runter kommen und nen Tee trinken und dann anfangen, die Sache OBJEKTIV zu betrachten.
Und bezgl der nochmals rausgeschickten Rutsche: Einfach Annahme verweigern.

vg, m.

Beitrag von sonnenstrahl1 23.03.10 - 13:37 Uhr

Wenn ihr die Rutsche nicht mehr wollt dann nehm sie einfach nicht an.

Eine Entschädigung willst du von MyToys? Das ist doch echt lächerlich. Wenn dann eine Entschädigung von Hermes aber auch das ist lächerlich.

Lehn dich zurück und zähle mal ganz langsam bis 20 und deck noch mal ganz genau nach bevor du bei MyToys anrufst oder mailst #rofl

Beitrag von bloedli 23.03.10 - 13:41 Uhr

Eine Entschädigung#rofl#rofl
Danke für den Brüller am Mittag.

Verweigere die Annahme,es sei denn du willst sie doch noch haben.
Wende dich dann an Hermes und nicht an MyToys.
Die können nun wirklich nix dafür!

Nimm dir mal Baldrian.
Soll helfen!

Gruß Steffi

Beitrag von die-ohne-name 23.03.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

wieviel Tage vor dem Geburtstag haste denn bestellt?
Wenns 3 Wochen waren, könnt ich deinen Ärger verstehn, es liest sich aber so als hättest du eine Woche eher bestellt.
Das wär mir zu knapp, klar im Optimalfall läuft ne Abwicklung schnell ab, aber auf deren Aussagen verlassen, im Leben nich:-p

Aber stell dir mal vor es wäre zB. ein Unfall dazwischen gekommen, würdest du dich dann immernoch so aufregen?

Bleib cool, sie wird sich trotzdem darüber freuen!

Lg

Beitrag von sonnenstrahl1 23.03.10 - 13:45 Uhr

Merkst du langsam das deine Reaktion lächerlich ist?

  • 1
  • 2