Spirale- bitte Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von klimperklumperelfe 23.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte die Pille nicht mehr nehmen, da ich meine, dass meine Haut dadurch immer schlecht ist und ich nie Lust auf Sex habe#schwitz Wenn ich sie absetze (habe auch schon eine andere Pille getestet) wird all das besser.

Ich denke, dass die Spirale für mich das Richtige ist, da ich nicht mehr hormonell verhüten will.

Hat jemand von euch eine?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Danke!
Jana

Beitrag von sonne.hannover 23.03.10 - 14:09 Uhr

Ich hatte insgesamt schon zwei, also über sechs Jahre, ich war immer zufrieden und hatte nie Probleme.

Beitrag von cassiopeia76 25.03.10 - 12:35 Uhr

Ich habe seit 12 Jahren die Spirale (also alle 2-3 Jahre ne neue;-) ) und bin total zufrieden damit.

Man muss an nichts mehr denken bzgl Verhütung und der Körper bleibt hormonell im Gleichgewicht.

Für mich gibt es keine Alternative.....freue mich schon auf meinen nächsten FA-termin in 3 Wochen. Da bekomme ich nach meinem dritten Kind wieder eine neue Spirale #huepf.

Ach so: schwanger wurde ich nach dem Rausnehmen immer SOFORT (geplant!). Ist also optimal, wenn man sich die Option Kinder noch offen halten möchte. Bei hormoneller Verhütung ist ja nicht gesagt, dass gleich alles wieder "fluppt".

Viel Glück,
Cassiopeia

Beitrag von nicole9981 28.03.10 - 23:55 Uhr

Ich habe meine Kupferspirale jetzt seit über 2 Jahren liegen und bin sehr zufrieden damit. Für mich gibt es keine Alternative. Wenn man alles zusammenrechnet ist das auch eine kostengünstige Methode und vergessen kann man sie auch nicht.

LG Nicole